Ralf Borgartz

Ralf Borgartz

Schauspieler, Regisseur, Theaterleiter

Hast du einen Spitznamen? 
Nein.

Gefühltes Alter?
Man muss den Tatsachen ins Auge sehen, also 22.

Sternzeichen?
Stier

Aszendent?
Ostermann

Im Scala Theater seit:
2003, davor seit 1998 bei Wally Bockmayer im Kaiserhof Theater

Kaffee oder Tee?
Kaffee

Berge oder Meer?
Meer

Rievkooche oder Steak?
Rievkooche un manchmol e lecker Wööschje!

Waldspaziergang oder Couch?
Erst das eine, dann das andere.

Was singst du unter der Dusche?
Es ist wie mit dem Träumen – anschließend erinnere ich mich nicht.

In welchem Film hättest du gerne mitgespielt?
„Sissi die junge Kaiserin“

Als?
Blöde Frage!

Hattest du eine Lieblingsrolle im Scala Theater?
„Jupp Schlösser“ in „Dreimol Null es Null“.

Dein Lieblingsplatz in Köln?
Irgendwo am Rhein

Deine erste Schallplatte?
„Wenn die Rosen erblühen in Malaga“ von „Cindy & Bert“

Deine erste große Liebe?
Pucki, mein Wellensittich.

Als Kind wolltest du . . .
Pastor werden. Wegen der schönen Kostüme.

Welche Frage fehlt in diesem Fragebogen?
„Was kann keiner wie Du backen?“

Wie wäre die Antwort darauf?
„Spritzgebäck zu Weihnachten.“

Wie reagierst du auf die Frage „Na, kennen wir uns nicht irgendwoher“?
Ich antworte: „Ja, von hinterm Bahnhof.“

Worauf könntest du niemals verzichten?
Auf meinen Mann.