Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag:

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
293 Einträge
Robert Müller schrieb am 22. März 2019 um 6:56:
Ich war am 21.03.19 in euere vorstellun do lachste dich ..... super stück viel gelacht alles hat gestimmt !!!! und im übrigen der Maximilian Wieler ist das ein Leckerchen hübscher junger Mann zum Verlieben ;-))) Weiter so ans ganze Team es hat spaß gemacht bei euch zusein !!! gerne wieder !!!Gruß aus Köln Porz Robert ;-))
Hendrik Preuss - Feyer schrieb am 12. März 2019 um 16:35:
An das gesamte Scala Team, unsere Vorfreude hat begonnen, werde morgen unsere Karten abholen, die Vorstellung ist dann am 1. Mai 2019. Wünsche euch allen weiterhin viel viel viel Erfolg Mega Spaß, ihr seid ein großer Teil von Köln und immer wieder einzigartig bleibt euch bloß immer treu.
Wir sind es auch
Gruß Hendrik
Lucy-Fee schrieb am 26. Februar 2019 um 16:19:
Sowohl das Personal im Eingangsbereich als auch der Platzanweiser waren etwas unfreundlich und schienen mit der Situation etwas überfordert zu sein. Das Konzept der "freien Platzwahl" wäre meiner Meinung nach zu überdenken (ging zu wie im Urlaub...schnell Plätze mit Handtüchern überwerfen..."meiner"). Wer nicht untergehen möchte als Kleingruppe, sollte früh da sein oder jemanden zum Einlass vorschicken.
Die Stimmung war trotz allem toll! Wir hatten jede menge Spaß und empfehlen einen Besuch im Scala auf jeden Fall weiter 🙂
Conny schrieb am 24. Februar 2019 um 13:25:
Tolles Theater, super Stimmung! Immer wieder gerne.
Bedienungen waren auch sehr freundlich, was man leider vom Personal im Eingangsbereich und beim Platzanweiser nicht behaupten kann.
Sehr unfreundlich und wohl überfordert, so behandelt man keine Gäste! Schade!
Frank Rösch schrieb am 30. Januar 2019 um 21:59:
Wir waren am 25.01.19 mit Oma, Opa und unserem Sohn zu fünft im Scala. Um 18:15 Uhr waren wir da und haben leider keine zusammenhängenden Plätze mehr bekommen, da trotz freier Platzwahl ca. 60 — 70% reserviert waren. Die ca. 20% Gäste die schon da waren, haben sich natürlich geschickt um die Tische herum gesetzt. Da wir natürlich gerne mit der Familie zusammen sitzen wollten, habe ich nach Möglichkeiten gefragt. Mir wurde gesagt, das wir zu spät wären und die freie Platzwahl auf den Tickets steht. Und das das auch bedeuten würde, das man nicht zusammen sitzen muss. Das könnte ich in den AGB‘s nachlesen. Da hatte der Mensch juristisch recht, und wir mussten das Stück getrennt sitzend genießen. Alles andere war wieder super. Das Stück war der Hammer und der Service, abgesehen vom Kartenabreisser zu Anfang, war super (nach der Vorstellung machte er wieder einen sehr freundlichen Eindruck). Vielleicht überlegt man sich mal, die Anzahl der Plätze die man reservieren kann, zu kontingentieren. Wir waren nicht die einzigen, die verärgert waren.