Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag:

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
293 Einträge
Frauke schrieb am 13. März 2016 um 8:50:
Liebes Scala - Team,
erst einmal ein großes Lob für "Dä Floch vun Königswinter". Wir (3-4 Frauen) kommen jedes Jahr in eure Vorstellung und sind und einig... wir haben lange nicht mehr so gelacht! Schon die Einstimmung mit Liedertext auf der Leinwand hat die ganze Atmosphäre von vornherein gelockert. Es war eine tolle Stimmung, von Beginn der Aufführung bis zum Ende. Herrlich!!!
Aber ich habe auch einen Kritikpunkt 🙁 in den ganzen Jahren ist es noch nicht einmal vorgekommen das die Hälfte von dem Saal, wegen Reservierung abgesperrt war. Wir sind immer um 18 Uhr Vorort um in den Reihen 4-5 zusammenhängende Sitzplätze zu bekommen, doch diesmal hatten wir "keine Chance"! Ich/wir waren so verärgert das wir uns überlegt haben unsere Karten an der Theaterkasse zurück zugeben. Der Gastronomie-Leiter Abu, dickes Lob für seine Aufmerksamkeit und positive Reaktion, bekam unsere Verärgerung mit und hat noch 4 Plätze in den vorderen Reihen für uns gefunden! Dickes Lob für soviel Aufmerksamkeit! Somit haben wir nach anfänglicher Verärgerung wieder einmal, einen herrlichen und lustigen Abend bei und mit euch verbracht!
Bitte liebes Scala-Team, vielleicht besteht die Möglichkeit es so zu organisieren das mehrere Gruppen nicht in eine Vorstellung gebucht werden, oder Ihr zukünftig vielleicht "gleiches Recht für alle" MIT Sitzplatzreservierung (Saalplan) eure Karten anbietet. Wir finden es den "kleinen Gruppen" (1-9 Personen) gegenüber nicht fair, die um 18 Uhr Vorort sind und nur noch einen beschränkten Sitzbereich zur Verfügung haben.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an Abu, der unseren Abend gerettet hat und natürlich an das gesamte Scala - Team für den gelungenen Abend!

Die vier kölschen Mädels 😉
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Ihr lieben vier kölschen Mädels!

Vielen Dank für den schönen Gästebucheintrag!
Es tut mir leid, dass am Anfang des herrlichen Abends eine kurze Verärgerung stand. Es kommt immer mal wieder vor, dass es an einem Abend viele größere Gruppen gibt, auf die wir als unsubventioniertes Privattheater nicht verzichten können.
Wir bemühen uns aber, genügend Plätze zwischen den Reservierungen frei zu lassen.

Unser Gastropersonal und vor allem unser Gastroleiter Abu (danke auch hier für das Lob) ist darauf geschult, diese Plätze zu kennen und auch in einer unübersichtlichen Situation, wie in Eurem Fall passiert, zu finden.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und hoffe, dass Ihr auch beim nächsten Stück wieder dabei seid!

Beste Grüße

Ralf Borgartz
Stefanie & Thomas Strelow schrieb am 7. März 2016 um 9:04:
Wir waren in der grandiosen Show am Samstag. Und selbst wir Nordlichter aus Hamburg haben uns in Kölner verwandelt. Es ging gar nicht anders. Die Party ging ab von der 1. Sekunde an. Die Darsteller sind mit solch einer Spielfreude, Professionalität und großem Können präsent, es war ein Genuss!
Haben lange nicht mehr so gelacht :-))) Wir kommen wieder!
Gina und Heinz Frauenrath schrieb am 1. März 2016 um 20:47:
Liebes Scala-Team,
seit vielen Jahren verpassen wir kein neues Stück und sind immer wieder hin und weg!
Diesmal hatten wir unseren Kindern und Enkeln einen Köln-Tag zu Weihnachten geschenkt - so waren wir zu Elft erst beim Italiener essen und dann ins Scala-Theater "Dä Floch vun Königswinter". Alle drei Generationen haben sich köstlich amüsiert, richtig Spaß gehabt und das drei Stunden lang, auch die Szenen mit Gefühl und zum Nachdenken waren wunderbar.
In unserer Bewertung vom vorigen Jahr haben wir bereits unsere totale Bewunderung für das ganze Team zum Ausdruck gebracht und können nur noch hinzufügen, dass auch die fantastischen und besonders in diesem Stück äußerst fantasievollen Kostüme ein großes Lob verdienen.
Was uns immer wieder erneut ins Staunen versetzt - wie rasant schnell alle Darsteller umgezogen sind!!
Beim Lesen der vorigen Eintragungen fällt uns auf, dass wir kein Problem mit "Lieblingsschauspielern" haben, denn ALLE sind einfach großartig und dass es einen routierenden "Dienstplan" gibt, ist bei 4 oder mehr Vorstellungen pro Woche unumgänglich. Uns sind alle im Laufe der Jahre im wahrsten Sinne des Wortes ans Herz gewachsen. Wir freuen uns jetzt schon aufs neue Programm - weiter so, bitte.
fritscher schrieb am 28. Februar 2016 um 22:50:
Wir waren heute mit 14 Leuten bei euch und es war mal wieder er hammer super super geil macht weiter so...Und noch mal danke an unserem Chef der das jedes Jahr möglich macht mit uns... Auch ein dickes dankeschön
Jünni Hamacher schrieb am 27. Februar 2016 um 11:01:
Hut ab vor dieser tollen Leistung! Waren gestern Abend im Theater. Klasse Schauspielerische und Tänzerische Vorstellung. Der Service war ebenfalls erstklassig und das drömeröm hat gestimmt. Daumen hoch!