Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag:

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
264 Einträge
Sylvia Kofferath schrieb am 18. November 2018 um 13:33:
Ihr Lieben,
Es war wieder einmal sensationell bei Euch. Durch temporeiche Musik, ausgefallene Kostüme und gut gelaunte Schauspieler hatten wir (54 Frauen) einen einmaligen Abend. Der perfekte Service des Teams um Abu rundet den wundervollen Abend ab. Euch allen ein herzliches Dankeschön und wir freuen uns auf nächstes Jahr!
Die Gruppe 1


(habt ihr das Video unseres Gesangs bekommen? Waren leider nur die letzten Sekunden drauf)
Sandra Becker schrieb am 17. November 2018 um 12:28:
Vielen lieben Dank für einen wundervollen Abend bei euch!
Es ist immer wieder schön wie ihr alle zum Lachen & Weinen bringt!
Macht bitte weiter so!!!
Günter schrieb am 12. November 2018 um 11:26:
Wir waren mit einer Gruppe am 09.11 da.
Vielen Dank für die wunderbaren Stunden!!!!
Schauspieler perfekt und der Lachmuskel wurde extrem belastet.
Es scheint, dass ihr mit dem Herz bei der Sache seid.
Top, kommen gerne wieder!!!!!
R.Daufenbach schrieb am 24. Oktober 2018 um 19:08:
hallo lev lögsche
alles prima
schöner tagesausflug no kölle
service
programm
ech klasse
gerne wieder
Hans-Peter Emmerich schrieb am 22. Oktober 2018 um 12:26:
ja watt soll isch saache, hann mol en naach drüwwer jeschloofe, awwer datt stöck is unn bliev in mingem kopp, unn do wor noch nie enn mauer drinn.
unn dem, der mir an de dühr tschüß jesoht hätt unn dem janze thiem soon ich ett nochemol undzwaa schriftlich: 7,5 von 5 steere (isch kumm widder - unn datt is kein drohung datt iss e´ versprechen) mann binn isch fruh datt isch do wor - de janze vorstellung hatt ich pippi in de auche und als me heim fuhren soot die frau: morje hamme muskelkater vom klatsche und laache, vom mitsinge wolle janeht reede - weil mir hann ja nur jesunge - awwer der berliner schwocher der dabei wor, der doot sich jet schwer - awwer der liehrt et och noch - also isch zeehn minge hoot unn maat et joot!!!
Jürgen Kleiber schrieb am 22. September 2018 um 14:18:
Es war einmal mehr ein hervorragender Abend im Scala Theater mit super Darstellern die mehrere Rollen auf höchstem Niveau spielten und lustigen Texten (die auch mal zum Nachdenken auffordern!).
Mit dem aktuellen Stück „ Do Laachs Do Dich Kapott“ ist dem Theaterchef Ralf Borgartz wieder ein grandioses Feuerwerk in Form eines einzigartigen Theaterstücks gelungen. Jeder einzelne Darsteller des Scala Theaters feuert seine gigantischen Raketen ab und zwischen durch kommen noch die extra lauten Böller. Da wird sogar das verschlafene „Eifeldörp Kimmenich“ zur ganz großen Bühne und mit der neuen Trainerin „Frau Ärmsau“ steigt der 1.FC Köln bestimmt wieder auf.
Liebes gesamtes Scala Theater Team macht weiter so, denn bei Euch hat man noch „Spaß an der Freud“ auch mit dem Klasse Publikum das Ihr verdient habt, wird man gemeinsam in ein riesiges Wohnzimmer versetzt und wird auch noch bestens bedient. Es ist einfach eine große Scala Familie.
Herzliche Grüße Helga & Jürgen
Silvia Özkan schrieb am 21. September 2018 um 18:54:
Es war gestern wieder eine tolle Premiere und wir hatten einen wundervollen Abend im Scala Theater. Phantastisches Ensemble, schöne Kostüme, tolles Bühnenbild und super Musik. Bis zum nächsten Mal, auf jeden Fall nochmal in dieser Saison.
Ingrid Boin schrieb am 21. September 2018 um 8:28:
Wir waren am Samstag, den 15.9.2018 auf der öffentlichen Probe. Das Stück ist super und wir haben uns fast kaputt gelacht. Weiterhin viel Erfolg und alles Gute. Bis nächstes Jahr.
Heinz Cöllen schrieb am 21. September 2018 um 0:02:
Vielen Dank für einen wunderbaren Abend!!!! Die heutige Premiere war einfach der Hammer.
Schauspiel und Gesang perfekt und es gab viel zu lachen.
Agnes schrieb am 19. September 2018 um 7:12:
Wir waren gestern (18.09.18) da, Dieses Stück ist ein Anschlag auf die Lachmuskeln. Haben schon lange nicht mehr so viel gelacht.
Super Musik, tolle Kostüme, hier stimmt Alles!!!!
Wie immer einen SUPER tollen Abend verbracht.
golli schrieb am 17. Juli 2018 um 12:41:
Wir gehen mit unserem Kegelverein und mittlerweile auch Bekannte seit 4 Jahren ins Scala.
Alle 2 Minuten ein Lacher. Einfach köstlich.
DANKE an allen Schauspielern.
Guntram Gäntgen schrieb am 22. Juni 2018 um 8:19:
Liebes Ensemble vom Scala Theater, vielen lieben Dank für einen wundervollen und unterhaltsamen Abend mit d´r Kaffeebuud! Es ist einfach schön das es in Köln so etwas noch gibt. Ein kleines gemütliches Theater mit einer tollen Atmosphäre, tollem Service Personal und tollen Schauspielern. Eine wunderbare Wohnzimmer Atmosphäre in dem das Publikum immer wieder mit einbezogen wird und von selber sich immer einbringt. TOLL!!! Ich kann nur sagen sowas sollte man öfters besuchen und es sollte ein größeres Angebot geben. Viel viel besser als Fernsehen. Schaltet die Kiste ab und geht ins Scala Theater. Auch das man die Schauspieler persönlich im Theater vor der Vorstellung trifft und mit ihnen klönen kann. Und wenns auf der Toilette ist und man gar nicht weiss das der Herr dann auf der Bühne plötzlich steht mit dem man sich vorher noch am Urinal unterhalten hat...lach!!!! Ich komme auf jeden Fall wieder und freue mich schon auf das nächste Stück!!!!
christa bröker schrieb am 12. Juni 2018 um 7:45:
Liebes Scala-Team
es war wieder einmal wunderbar, die "Kaffeebud" mit zu erleben. Ihr seid so genial.
Weiterhin viel Erfolg!
Kirsten schrieb am 20. Mai 2018 um 23:51:
Liebes Scala Team, wir waren heute in Eurem Stück Kaffeebud und ihr habt uns wiedermal verzaubert. Ihr gebt alles und die Stimmung ist einfach nur mega geil...Danke für diese Tolle Vorstellung ...wir sehen uns zum neuen Stück wieder...Hut ab für eine so grandiose Leistung...
Bernd Krumbeck schrieb am 16. Mai 2018 um 19:34:
Wir waren am 13.5.18 , ich glaube, zum 22 mal dabei. Angefangen haben wir mit Carmen. Es ist jedes jahr aufs neue ein Erlebnis zu sehen mit wieviel Spaß die Schauspieler auf der Bühne stehen. Immer sehr schöne kölsche Musik, deftige Witze am rande der Gürtellinie, sehr schönes Bühnenbild, sehr gutes Personal, alles in allem einfach immer alles perfekt. Und wer dachte nach dem Tod von Walter Bockmayer geht es bergab mit dem Scala Theater der hat sich geirrt. Es geht weiterhin steil nach oben. Bin sicher das er jedes Jahr ein ,,Freudentänzchen" macht da oben.
Wir freuen uns auf hoffentlich noch mind. die nächsten 22 Jahre auf jedes Jahr einen Abend im Scala Theater. Macht weiter so!!!
Mir fallen keine weiteren Komplimente mehr ein 🙂
LG Bernd
Janine Jakubek schrieb am 14. Mai 2018 um 13:57:
Also die Abende bei Euch sind immer absolut gelungen und machen riesig Spaß! Immer wieder nach einer Vorstellung tun mir meine Backen , nein natürlich die Wangen , weh vom vielen lachen !
Euch allen ein riesen Kompliment , macht bitte weiter so!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
LG Erni und Janine
Wegner, Gabi schrieb am 14. Mai 2018 um 10:43:
Liebes Scala-Team,
wir waren am Samstag, 12.05.18 zum ersten mal bei Euch.
Die Karten waren ein Geschenk zum 50. Geburtstag meines Mannes. Wir waren Beide restlos begeistert und werden mit Sicherheit wiederkommen. Vielen Dank für den schönen Abend.

Liebe Grüße Gabi + Markus Wegner
Angie schrieb am 11. Mai 2018 um 12:03:
Es war mal wieder ein toller Abend mit einer super Aufführung.
Eine super Truppe, immer wieder. Der Nächste Besuch ist schon geplant.

Alles Gute und weiter so.
LG Angie
Christine + Günther schrieb am 29. April 2018 um 10:36:
Hallo an das Scala-Team!
Die Zeit vergeht so schnell!!! Am Do., den 19.04. durften wir wieder einmal einen herrlich kölschen Abend mit Euch erleben.Angefangen von der herzlichen Begrüßung, dem Super-Sercice Team, dem charmanten Abu und natürlich der ganzen tollen Schauspieltruppe war es ein rundum gelungener Abend!!!
Danke auch für die Möglichkeit, das ich als erheblich Sehbehinderter von dem zugewiesen Sitzplatz aus das Stück verfolgen konnte!
Wir wünschen Euch weiterhin viel Spass und Erfolg und freuen uns schon jetzt auf das neue Stück!!!
Dankeschön und bis bald
Günther und Christine
Marita Lenz schrieb am 15. April 2018 um 13:06:
Liebes Scala-Team,

wir haben gestern, 14.04.2018 zum 2. mal das Scala besucht und es war wieder ein unvergesslicher, toller Abend. Vielen Dank an das ganze Team. Wir sind alle begeistert, kommen auf jeden Fall wieder und freuen uns auf das nächste Stück. Bis bald.
Ute und Dieter Koch schrieb am 1. April 2018 um 22:36:
Wir waren heute am 01.04. wieder bei euch im Theater, es war schon wieder ein ganz toller Abend für uns . Wir kommen gerne und freuen uns schon auf das nächste Stück . Wir wünschen euch noch viele gute Ideen und immer ein volles Haus
Christiane Oehm-Hermans schrieb am 30. März 2018 um 0:42:
Liebes Scala-Team,

Danke für einen unvergesslichen Abend und „die Karte“!

So geht kölsches Jeföhl!

Liebe Grüße von der Kölnerin im bayrischen Exil
Herbert schrieb am 26. März 2018 um 12:09:
Hallo Scalateam,
ich war am 24.03.18 zum 6.mal bei euch und 4mal habe ich meinen Schützenzug, die Roten Husaren Evinghoven mitgebracht.
Die sind alle so begeistert, dass es nun Tradition bei uns ist, im März zu euch zu kommen.
Ihr macht alle einen super Job, von der Bühne über den Service bis hin zu den Leuten hinter den Kulissen.
Macht weiter so und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

Liebe Grüße aus Evinghoven!
Andrea schrieb am 12. März 2018 um 13:21:
Hallo liebes Scalateam. Vielen dank für einen unvergesslichen Abend. Es hat uns mal wieder sehr gut gefallen, eure gesanglichen und schauspielerichen Leistungen sind der Hammer. Vielen lieben Dank dafür. Grüße an das ganze Team und bis nächstes Jahr.
claudia&frank schrieb am 11. März 2018 um 20:30:
Hallo Scalateam,

wir hatten einen unvergesslich schönen Abend bei Euch, vielen Dank hierfür.
liebe Grüße aus Ennepetal

Claudia und Frank
Benno schrieb am 5. März 2018 um 7:18:
Hallo Scalateam, gestern in eurer Sonntagsvorstellung habt Ihr euch selbst übertroffen. Eure Spiellust und die herrlichen kleinen Pannen über die Ihr selbst lachen könnt, machen das ganze nochmal mehr zu einem Erlebnis. Es steht fest, wir kommen wieder.
Egbert Hillejan schrieb am 4. März 2018 um 16:47:
Wir waren gestern am 3. 3. 2018 zum ersten Mal im Scala Theater.
Toll !!!!!!!
Wir bekamen es empfohlen und können es nur weiter empfehlen.
Unser Kompliment an alle Beteiligten.
Inge Reiser und Thomas Schmitz schrieb am 4. März 2018 um 13:46:
Zum 6. Mal wieder ein toller, lustiger Abend, auf den wir uns schon sehr gefreut haben. Vielen Dank an alle Mitwirkenden und auch an die super Bedienung. Wir werden wiederkommen und werden unsere Freunde mitbringen. Bis bald.
Margrit Pothmann schrieb am 3. März 2018 um 12:33:
Hallo liebes Team, wir waren gestern das dritte Mal bei Euch und wir werden wiederkommen!!! Es war einfach Spitze. Auch ein großes Lob an die Bedienung. Es war wiedermal ein toller Abend und sehr lustig. Auch das Einbringen von kölschen Liedern finde ich total klasse, Gänsehaut pur. Macht weiter so😘
Andrea Schmitz schrieb am 25. Februar 2018 um 10:42:
Hallo liebes Skalateam,
Wir waren gestern das erste mal bei euch und hatten einen wunderschönen unterhaltsamen Abend.
Einen Wermutstropfen gab es aber schon. Wir hatten die Karten meinen Eltern geschenkt und waren dann doch sehr enttäuscht, dass die meisten Plätze reserviert .
Sonst super Abend
Nanette schrieb am 3. Februar 2018 um 11:53:
Einfach spitze , selten so einen lustigen und kurzweiligen Abend verbracht
Marion Maasch schrieb am 3. Februar 2018 um 11:31:
Liebes "Kaffebud" Ensemble,

vielen, vielen Dank für diesen wunderbaren Abend. Mein Bruder hat uns die Scala ans Herz gelegt und unseren Schützenzug davon überzeugt, euer Stück zu besuchen. Er versprach uns viel zu Lachen und er sollte Recht behalten. Alle Schauspieler waren super!!!
Wir kommen wieder.
Keppeler schrieb am 28. Januar 2018 um 21:27:
Hallo zusammen waren heute bei euch im Theater es war ganz toll vell Größe
US Sülz
Petra schrieb am 22. Januar 2018 um 15:43:
Waren gestern mit 7 Personen da. Alles war super. Haben Tränen gelacht. Super Darsteller!!! Das Publikum war begeistert und hat mitgezogen.
Wir freuen uns schon auf Herbst 2018.
Macht weiter so, dass die Tradition erhalten bleibt
Sonja Bosseler schrieb am 13. Januar 2018 um 16:36:
Es war so ein schöner Abend! Wir waren zum ersten Mal in diesem gemütlichen Theater und waren rundum begeistert. Das Ensemble hat mit viel Herzblut auf der Bühne gestanden und das Publikum mit guter Laune und Spontanietät mitgerissen. Wir kommen bestimmt wieder. Danke an alle Beteiligten - weiter so !!!
Siggi Malcharzyk schrieb am 8. Januar 2018 um 12:59:
War am Samstag d. 06.01.2018 in der Vorstellung.
Wir waren zu fünf Personen im Skala.
Das ist der Wahnsinn. Eine super Sache.
Alle Akteure machen einem riesen Freunde.
Wir haben gelacht bis uns die Tränen kamen.
Ihr habt euch wieder selber Übertroffen.
Alle freuen sich schon auf den Herbst 2018,
wenn euer neues Stück erscheint.
Bitte bleibt so wie ihr seit.
Liebe Grüße aus Porz - Siggi
Heiner schrieb am 8. Januar 2018 um 8:01:
Hallo Scala-Team,

ich hatte zu Weihnachten Karten für La Kölsche Vita geschenkt bekommen und war am Samstag zum 1. Mal einer einer Eurer Vorstellungen. Ich kann mit Sicherheit sagen, nicht zum letzten Mal. Ich hatte mir auf Grund der Informationen auf Eurer Homepage einiges erwartet, aber meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Nicht nur die Darsteller und das Stück selbst, sondern auch die Räumlichkeiten und Euer Konzept haben mich überzeugt. Ihr habt auf jeden Fall einen neuen Fan.

Liebe Grüße aus Stolberg von Heiner
Thomas Büsse schrieb am 5. Januar 2018 um 13:03:
Hallo liebes Ensemble des Scala Theaters,

ich habe eine Karte für La Kölsche Vita zum Geburtstag bekommen und war gestern zum ersten Mal in euerer Vorstellung. Anfangs war ich skeptisch, ob ich als Westfale alles einigermaßen verstehen würde.
Nach der Vorstellung bin ich als neuer Fan nach Hause gefahren, der sicherlich nicht zum letzten Mal in einer eurer Vorstellungen war. Ich habe mich köstlich amüsiert und war von der schauspielerischen und tänzerischen Leistung begeistert. Nicht zuletzt Sophie Russel als Marylin fand ich göttlich.

Liebe Grüße aus Westfalen von Thomas
Josef Diener schrieb am 1. Januar 2018 um 11:06:
Hallo Zusammen.
Wir waren gestern Abend zum 6.mal hintereinander in der Silvestervorstellung ,und es ist immer wieder schööööön.
Ein schönes 2018 wünschen wir Euch und uns noch viele Silvesterabendvorstellungen.
Viele Grüsse Doris und Josef aus Eschweiler!
Petra Schmidt schrieb am 28. Dezember 2017 um 18:20:
Hallo an Alle, wir waren mit 11 Leuten gestern in der Vorstellung und es war wieder mal ganz toll... Ein großes Lob an alle Darsteller, Service und alle im Hintergrund. Alles war TOP👍 wir kommen wieder!!! Liebe Grüße aus Rheinland-Pfalz .. Petra Schmidt mit DT😄
Karin Nordhoff schrieb am 15. Dezember 2017 um 11:37:
Vielen vielen Dank für diesen wundervollphantastischen Abend gestern!!! Ihr ward (wieder mal!!!) großartig!
ALLE .... aber auch wirklich ALLE unsere Mitarbeiter (insg. 10 an der Zahl und durchaus in Ihren Persönlichkeiten sehr unterschiedliche (aber natürlich tolle!!) Menschen ... waren absolut begeistert! Ja! Fast schon euphorisiert! Ich bin mir sehr sicher, dass jeder von uns bald wieder zu euch kommen wird!
In diesem Sinne ... nochmal ganz herzlichen Dank an das gesamte Scala-Team ... eine schöne, besinnliche und vor allem frohe Weihnachtszeit und nur das Beste für das Neue Jahr 2018!
Bis bald, Karin
(auch im Auftrag der anderen 9!!)
Ingrid Meyneken schrieb am 14. Dezember 2017 um 12:45:
Es war wieder mal super bei euch. Haben lange nicht so gelacht. Macht weiter so. Wir werden bestimmt wieder kommen. LG und ein schönes Weihnachtsfest.
Heinz und Ingrid Meyneken
Anna schrieb am 12. Dezember 2017 um 17:42:
Hallo Zusammen, auch in diesem Jahr habe ich Ihre Vorstellung wieder 2mal besucht. Diesmal mit gleicher Besetzung der Darsteller. Und wenn ich vorher dachte die Gags sind identisch, muss ich sagen ....nein, sind sie nicht. Es kamen immer wieder neue Gags und Situationskomik, so dass es auch beim 2.mal wieder super war. Herzlichen Dank dafür, selten so gelacht. Bis bald mal wieder.
Lorenz Wirtz schrieb am 11. Dezember 2017 um 14:45:
Hallo zusammen,

wir waren am letzten Samstag mit 11 Freunden, zum wiederholten mal, bei Euch. Es war ein sehr schöner Abend. Haben oftmals Tränen gelacht.
Macht bitte weiter so. Kommen auf jeden Fall wieder.

Viele Grüße aus dem Vorgebirge (Walberberg)

Schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Lorenz
Winni schrieb am 3. Dezember 2017 um 13:28:
Hallo Ihr Lieben, wir waren letzten Samstag mit 10 Personen in der Kaffeebud. Die Plätze hatte ich vorher für die Gruppe reserviert. Es klappte wie bestellt. Ohne irgendwelche Probleme. Vor der Veranstaltung dachte ich noch: ob es allen gefallen wird? Einige von uns waren noch nicht im Scala. Nach den ersten Minuten im Theater waren alle Bedenken verflogen. Wir hatten einen Riesenspass. Die ganze Gruppe hochzufrieden und androhend: Wir kommen wieder. Danke an das ganze Team für den Tollen Abend.
I. Grotheer schrieb am 26. November 2017 um 9:56:
Schade, das Service und Kundenfreundlichkeit gestern sehr klein geschrieben wurde. Wir waren eine Gruppe von 15 Leuten. Als ich im Sommer zusammenhängende Plätze reservieren wollte bekam ich die Auskunft (wie die Jahre zuvor auch), dass nur bis Reihe 11 reserviert wird und ich leider zu spät käme. Aber das sei ja kein Problem wenn ich mit der Gruppe um 18:00 Uhr da sei. Um 18:00 Uhr waren bis in die vorletzte Reihe Plätze reserviert. Was soll das? Und die "netten" Herren oben am Eingang waren leider auch nicht in der Lage mir mit Ihrem Saalplan unterstützend zu helfen so das wir uns zwischen dem Flatterband selbst Plätze suchen mussten, so dass wir wenigstens in kleinen Grüppchen zusammen sassen. Mir hat es gestern den Spaß an der Vorstellung genommen. Ich bin mir sicher, dass Sie diesen Eintrag nicht sichtbar in Ihr Gästebuch schreiben aber vielleicht regt er ja zum nachdenken an.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe/r Herr/Frau Grotheer,
selbstverständlich veröffentlichen wir Ihren Eintrag in unserem Gästebuch, Ihr Feedback interessiert uns, Ihre Kritik nehmen wir ernst und ist uns wichtig.

Ich kann mir nicht erklären, wie es zu der Aussage bezgl. der 11. Reihe gekommen ist, diese Regelung gibt es nicht bei uns im Hause und gab es auch noch nie. Wie unsere Nachforschungen ergeben haben, wurden Ihre Karten nicht an unserer Theaterkasse gekauft. Vielleicht haben die Kollegen von KölnTicket oder einer VVK-Stelle sie falsch informiert?
Platzreservierungen können allerdings nur bei uns im Haus selbst gemacht werden, auch mit extern gekauften Tickets, deshalb bleibt es ein Mysterium.

Sollte einmal eine Vorstellung so viele Gruppenreservierungen haben, wie am 25.11. geschehen, legen wir sehr großen Wert darauf unsere Gäste ohne Reservierung dabei zu unterstützen, Plätze zu finden, die ihren Wünschen entsprechen. Unser Servicepersonal ist dementsprechend geschult und vorbereitet.

Nun scheinen in Ihrem Fall all unsere Bemühungen nicht gegriffen zu haben und deshalb bleibt mir nur, mich im Namen des gesamten Teams bei Ihnen zu entschuldigen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und verbleibe mit den besten Grüßen!

Ralf Borgartz
Helga Breuer schrieb am 25. November 2017 um 19:26:
Herzlichen Dank für den schönen Abend und die überraschende Gratulation zu unserem 50.ten Hochzeitstag.Der gestrige Abend wird für uns unvergesslich bleiben.

Weiterhin viel Erfolg und vor allen Dingen Gesundheit wünschen euch

Toni & Helga Breuer
Jürgen Schöntauf schrieb am 24. November 2017 um 16:24:
Wir waren gestern mit 35 Leuten bei Euch und was soll ich sagen: Ihr habt 33 neue Fans (Sonja und ich sind es ja ohnehin schon ;o). Ihr und euer gesamtes Ensemble waren großartig und wir hatten alle hinterher Muskelkater im Zwerchfell. Es wurde direkt beschlossen, im nächsten Jahr wiederzukommen! Vielen Dank an Euch alle für einen fantastischen Abend.
Hans-Jürgen van der Gieth schrieb am 24. November 2017 um 15:59:
Liebe Theatermacher, liebes Ensemble,
gestern Abend waren meine Frau und ich auf Einladung von Kirstin (Hesse) bei eurer "Kaffeebud". Eure "Show" hat uns sehr gut gefallen. Freche, teils derbe Witze, hintersinniger Humor, spontane Einfälle, gepaart mit tollen Gesangs-und Tanzeinlagen, hat für einen kurzweiligen, unterhaltsamen Abend gesorgt. Man merkte dem Team einfach an, Spaß zu haben an dem, was es tut. Und das ist meistens schon die halbe Miete.
Wir wünschen dem Scala-Theater weiterhin viel Erfolg und auch das nötige Durchhaltevermögen in dem Dschungel der vielen Möglichkeiten der Menschen, sich zu amüsieren und ihre (Frei-)zeit zu gestalten.

Hilde und Hans-Jürgen van der Gieth
Frank und Maria schrieb am 20. November 2017 um 15:39:
Wir waren am 19.11.2017 mit Freunden in eurer Vorstellung.
Ein sehr schöner Nachmittag, die Lachmuskeln wurden voll und ganz gefordert und es war zu keiner Zeit ein Hauch von Langeweile zu spüren.

Wir freuen uns heute schon auf unseren nächsten Besuch bei euch.

Bis dahin bleibt alle Gesund und Munter und
Maat ts Jot.

Ich seit eine super Truppe
Irmgard und Peter Hansen schrieb am 12. November 2017 um 15:24:
Die Karten für Eure Vorführung war ein Geschenk zu unserer
Goldhochzeit. Der Abend war super. Die Lachmuskeln wurden
stark strapaziert. Und man könnte glauben, das Publikum spielt
mit. Bleibt gesund und macht weiter so. Wir kommen bestimmt
mal wieder 👍😀👍😀
Heinz u. Inge Langlitz schrieb am 10. November 2017 um 12:29:
Hallo liebe Truppe.Durch ein Geburtstagsgeschenk meiner Frau von ihrer Schwester haben wir gestern Abend eure Vorstellung besucht.Wir sind beide Rentner und haben schon so sehr viele Theatergruppen und Mundartveranstaltungen besucht.Aber eure Kobination Reden/Gesang ist einzigartig und von höchster Quallität. Wir hatten wie alle Besucher eine tollen Abend und der Dank geht an alle die z.T 3 Rollen spielen mussten. Wir mache Reklame in Neuss und werden im nächsten Jahr mit Sicherheit wiederkommen.
Bleibt gesund damit ihr noch lange Menschen Freude bereiten könnt
Liebe Grüße Inge u.Heinz Langlitz aus Neuss
Jessica K schrieb am 6. November 2017 um 16:35:
Grandios!!!
Wir waren am Samstag mal wieder bei Euch zu Gast und unglaublich begeistert.
Es war total super.
Von der ersten bis zur letzten Sekunde gelacht, Spaß gehabt und einen tollen Abend verbracht.
Wir haben gleich ein paar Karten für die Weihnachtsgeschenke eingeplant.

Vielen Dank und bis bald
vier Kolvenbachs aus der Eifel
Hendrik schrieb am 6. November 2017 um 15:00:
💪💪 Köln besitzt viele Unikate, den Dom, Tünnes & Schäl, Millowitsch, 1. FC Köln, den Kult „ Köln „ an einem Ort gibt es bei Euch im Scala.
Ich sage einfach nur: Danke, dass es Euch gibt, weiter so. 💪💪
Sina un famillich schrieb am 6. November 2017 um 8:35:
Danke für den tollen Abend gestern. Wir hatten Spass von der ersten bis zur letzten Minute, Lachanfälle inklusive, super Darsteller, tolle Texte, passende Lieder, die man mitsingen konnte und die Art, wie Ihr das Publikum mit einbezieht, einfach nur phantastisch - großes Kompliment! Wir kommen wieder und werden Euch jedem weiterempfehlen.
Gudrun schrieb am 3. November 2017 um 10:43:
waren gestern wieder mal bei Euch haben wieder "Neue" mitgebracht und Ihr habt wieder neue Fans gewonnen. Ne wat wor et widder schön!
Wolfgang Faber schrieb am 22. Oktober 2017 um 19:08:
War gestern in der Vorstellung, kann nur sagen fantastisch hervorragende Leistung der Darsteller.😊😊😊
KLAUS KESSEL schrieb am 21. Oktober 2017 um 7:43:
Hallo Fröngde,

wir waren am letzten Samstag bei euch und waren wieder einmal total gefläscht, was ihr da auf die Bühne gezaubert habt. Ohne euch wäre Köln nur halb so schön. Macht die nächsten 50 Jahre weiter so, ihr seid suppppper, bei euch kann man den schnödden alltag für einen abend mal total vergessen .

viele grüße aus der EIFEL
Silke Franjen schrieb am 21. Oktober 2017 um 0:57:
Danke für einen fantastischen Abend. Ihr bringt mir immer „die Sonne ins Herz“!!! Auch dieses Stück komme ich wieder ein zweites Mal ansehen (bis zum nächsten Stück kann ich einfach nicht so lange abwarten😂).
Andreas von Scharpen schrieb am 19. Oktober 2017 um 15:38:
DANKE!!! dass ihr die kölsche Sprache noch hochhaltet und mit eurer Kunst ein ganz großes Stück Lebenslust und Freude schenkt.
Birgit schrieb am 24. September 2017 um 10:52:
Danke für wunderschöne Stunden. Es war genial, ihr wart und seid genial. Man kann seines Alltagssorgen echt vergessen und das gemeinsame Singen und Schunkeln toll!
Peter Kröner schrieb am 22. September 2017 um 1:57:
So die Premiere ist vorbei und Ihr fragt wie es war?
Das kann ich euch nicht sagen, das müsst Ihr euch selber anschauen!
Ich fand es genial, professionell, unterhaltsam, traurig, lustig, schunkelig, standing-ovations-würdig, klatschmarschfähig, mitsingtauglich, ohrwurmngefärdet kurz gesagt das Beste was kölsche Unterhaltung zu bieten hat!

Vielen Dank und alles Gute für die kommende Spielzeit an das Ensemble, das Produktionsteam, den Service, die Verwaltung und alle die sich zu keiner dieser Abteilungen zuordnen und doch zum gelingen von "Kaffeebud – La kölsche Vita" beigetragen haben!
Lydia schrieb am 20. September 2017 um 23:52:
Waren gerade bei Euch in der Generalprobe.
Tolles Stück, Geniale Schauspieler und Tänzer , klasse Stimmen.
GÖTTLICH wie immer, wir haben sehr viel gelacht und gesungen, die Zeit verging wieder viel zu schnell...
und ich habe gerne den Rhein gespielt...
1000 DANK für den tollen Abend
WEITER SO
Marielche schrieb am 20. September 2017 um 17:29:
Hallo liebes Scala Ensemble, wir (47 Mädels) freuen uns am 17.11.17 wieder bei euch zu sein. Wir wünschen euch toi, toi, toi für die neue Spielzeit, besonders für die Neuzugänge. Auf Barbara (Nöske) sind wir schon gespannt, hatten wir doch 2004 mit dat Scheel super viel Spaß. Liebe Grüße an Alle, auch an Abu und sein Team.
Ingrid Boin schrieb am 20. September 2017 um 8:43:
Ich war gestern bei Euch zur öffentlichen Probe. Es war wie immer ein toller, lustiger Abend. Die Lieder waren absolut der Hammer. Ein Kompliment an das gesamte Team und weiterhin viel Erfolg. Bestimmt bis nächsten Jahr.
Michaela schrieb am 17. September 2017 um 15:04:
Das war ein super schöner Abend mit einem sehr gelungen Stück. Wir waren begeistert. Man merkt das Ihr angekommen seit mit Eurem eigenen Stil. Wir waren mehr als begeistert!!! Ein sehr kurzweiliger unterhaltsammer Abend mit Witz und mitreißenden Schauspielern.
Angela Kerner schrieb am 14. September 2017 um 18:38:
Der Besuch in Ihrem Hause ist Genuss pur.
Inge schrieb am 13. September 2017 um 16:07:
Wir fiebern schon jetzt, das wir bald das neue Stück ansehen können.
Wir gehen davon aus, dass wir wieder soviel Spaß und Bauchweh (vom Lachen) haben werden.
Heinz schrieb am 7. September 2017 um 20:48:
Ich (wir) freuen os och alt riesisch dodrop!
Dirk schrieb am 4. September 2017 um 18:31:
Das hört sich ja super jeck an. Freue mich wie jedes Jahr wieder total auf euch. Macht weiter so. Mir Kumme mit alle Mann vorbei.....😂🖒
Antonia Pusch schrieb am 9. August 2017 um 16:15:
Ne wat is dat schön. Mir sin wieder dobei 😎😎
Inge Latter schrieb am 27. Juli 2017 um 13:09:
Wir kumme, wie jedes Johr, mit alle Mann (Frau) vorbei, hurra hurra, un freue us janz doll up - La kölsche Vita -. Leeve Jroß us der Fuselstadt Haselünne. Gudrun köft de Karte, so sin mir am 23.11. wieder do.
Anna Maria Moll schrieb am 20. Juli 2017 um 9:50:
weiter sooo - freue mich schon aufs neue Stück wo wir mal wieder kommen werden
Oleff Christa schrieb am 20. Juli 2017 um 7:16:
Wir freuen uns schon auf das neue Stück. Es ist immer ein Vergnügen bei Euch zu sein. Macht weiter so!!
Sabine Hopp schrieb am 16. Juli 2017 um 9:40:
Freuen uns auf den 30.9.17
Scala ist jedes Jahr ein Erlebnis der ganz besonderen Kölschen Art.
walter grass schrieb am 5. Juli 2017 um 17:07:
Wir "Eiferer" waren am 14. Juni 2017 zu viert im ScalaTheater. Es war einfach klasse. So schön frivol ist sonst kein Theater. Das ist eine mutige Leistung der Schauspieler. Wir haben bei Freunden so berichtet, dass wir mit 10 Leuten am 5. Oktober wieder kommen. Mal schaun ob es wieder so toll wird.
Lili Kattenbach schrieb am 25. Juni 2017 um 13:10:
Hallo Ihr lieben war am mit 5Freundinnen in der Vorstellung,es war wir immer super.Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.
Olaf schrieb am 24. Juni 2017 um 12:12:
Die Show war fantastisch!

Alles Gute aus meinem Urlaub in Schenna
Fred Voss schrieb am 23. Juni 2017 um 14:15:
Waren am 22.06.2017 im Theater, wie immer ein toller Abend. Es ist schon ein Muss, ein Besuch im Scalatheater. Macht weiter so.
Mary schrieb am 18. Juni 2017 um 23:32:
Liebes Scala Team, wir waren am Samstag das erste Mal bei Euch und ich muss sagen, wir waren begeistert. Ich habe die Karten von einer Freundin zum Geburtstag bekommen und ich muss sagen, echt genial. Wir werden auf jeden Fall nochmal wieder kommen.
Liebe Grüße aus der Eifel!
Uwe und Kerstin schrieb am 17. Juni 2017 um 8:28:
Wir waren am 15.06.17 das 6. Mal in Eurem Theater. Aber Hömma!!!! Das Stück war ja der Hammer. Das war für uns, von allen gesehenen Vorstellungen, die BESTE!!!! Ein Lob an alle Mitspieler. Wir hoffen, dass es so weiter geht aber mit dem Stück habt Ihr die Messlatte für das nächste Stück verdammt hoch gehangen. Es ist immer wieder schön bei Euch und wir freuen uns auch auf das nächste Stück. Weiter so!!!
Ps: En Siedewursch zum Esse wär och mo jod!
Conny Valerius schrieb am 12. Juni 2017 um 6:36:
Guten Morgen liebes Scala Team, wir waren gestern Abend mal wieder bei Euch und Ihr brachtet den Saal zum "Kochen"!!!! Ich hoffe der Löffel war für soviel Pudding ausreichend und hat Euch, besonders Malte , ein wenig erheitert! Gaaaaanz liebe Grüsse und auf ein baldiges Wiedersehen Conny
Michael schrieb am 5. Juni 2017 um 15:26:
Hallo liebes Scala Team, wir waren gestern in der Vorstellung und waren grenzenlos begeistert. Wirklich das mit Abstand beste Stück der letzten Jahre und der endgültige Beleg das Ihr es nach dem Wechsel drauf habt. Super Klasse. Bleibt nur der Wermutstropfen, dass auch dieses Stück wohl nicht als Andenken für zu Hause auf DVD zu bekommen sein wird. Jammerschade. Ansonsten weiter so. Freuen uns aufs nächste Stück.
Carsten schrieb am 5. Juni 2017 um 9:56:
Das war ein grandioser Abend. Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Hier handelt es sich nicht um Kleinkunst, sondern um die große Show. 3 Stunden lang gute Laune, mal mehr mal weniger frivol - aber wen wundert's, wenn Sophie Russel dabei ist. Fast schon ein kölsches Original. Aber alle Schauspieler waren toll. Dazu der Gesang von Elke Schlimbach und Markus Dietz. Unvergessen die eigenen Gesangseinlagen, denn das Publikum wird zu Liedern "typisch Köln" a la Bläck Föös, Brings u.v.m. mitgenommen und zum mitsingen eingeladen. So ging es schon los: Bevor ein Schauspieler die Bühne betrat, durfte das Publikum sich in Karaoke üben. Beste Einstimmung. Dazu super freundliches Personal. Wir sind die letzten, die raus sind. Hier heißt es auf jeden Fall: Dreimol Null es Drei ... Bitte weiter so. Vielen Dank !!!
Oliver schrieb am 3. Juni 2017 um 0:14:
Danke für den heutigen, tollen Abend. Das Stück war super, dass Ensemble fantastisch. Wie schon die letzten 15 Jahre, komme ich wieder und freue mich schon auf das neue Stück.
Bleibt wie ihr seid und macht weiter so.❤️
Jens Knieps schrieb am 2. Juni 2017 um 12:32:
Wir waren gestern, wie jedes Jahr, bei Euch zu Gast. Zum ersten Male saßen wir allerdings in der ersten Reihe. Mer han Trone jelaach !!!
Das Stück war des beste was ich in den letzten Jahren gesehen habe, wobei die anderen natürlich auch klasse waren.
Ihr seid ein tolles Ensemble und man merkt das Ihr wirklich Spaß auf der Bühne habt.
Bleibt wie Ihr seid. Wir freuen uns jetzt schon auf de Kaffeebud
Rolf Schäfer & Markus Schubert schrieb am 28. Mai 2017 um 23:53:
Das war ein t(d)oller Abend vorgestern. 3 Stunden beste Unterhaltung, Pointen im Sekundentakt, es blieb kein Auge trocken, keine Liedzeile ungesungen und zum Bauchtraining müssen wir heute auch nicht.
Unser erster Besuch im Scala Theater war mit Sicherheit nicht unser letzter.
Ein ganz großes Kompliment an die Schauspieler(innen), das Servicepersonal und an die Technik.
Eine super Angebot der StattGarde für ihre Mitglieder.
Thomas Forst schrieb am 22. Mai 2017 um 17:53:
Wir waren gestern in der fünften Vorstellung. Egal welches Stück man sich anschaut alle sind super lustig. Jedes mal geben die Darsteller alles auf der Bühne, Tanz /Gesang einfach wunderbar. Wir sind und bleiben eure Fans und sind bei dem nächsten Stück wieder dabei.
Wie immer war der Gastro Service super.
Viele Grüße von e´nem kölsche Jung
Lydia schrieb am 21. Mai 2017 um 22:27:
Wir waren gerade bei Euch, es war wieder einmal GEIL... mitsingen , lachen, träumen-Elke hat das Solo soooo klasse gesungen - mer wöre bereit mit üsch fottzefleje.
Macht weiter so, wir freuen uns auf's Nächste mal.
Auch ein Lob an die FLINKEN Wiesel vom Service, erste Sahne!
Sonja schrieb am 17. Mai 2017 um 18:24:
Es war wieder eine tolle und zauberhaft-unterhaltsame Aufführung letzten Samstag! Wir haben uns köstlich amüsiert und freuen uns schon jetzt auf das nächste Stück. Wir kommen wieder!!!
Nicky schrieb am 14. Mai 2017 um 22:16:
Hallo liebes Team,
wir waren am 13.05.2017 bei Euch, wie auch die letzen Jahre war es wieder klasse. Tränen vor Lachen sind geflossen.

War nur etwas traurig, dass Natascha Balzat nicht mehr bei Euch ist. Ich hab sie immer so klasse und toll gefunden. Da muß ich mal googlen, wo ich sie jetzt finde, um sie zu sehen.

Trotzdem, macht weiter so....!!!
Allen schrieb am 13. Mai 2017 um 16:08:
Wie jedes Jahr schenkten wir uns auch im Jahr 2017 im Freundeskreis ein bisschen SCALA. So auch am 7. Mai 2017, "Dreimol null es null"
Die Darsteller an diesem Abend:

Sylvia Bartusek, Katja Baum ,Sophie Russel, Elke Schlimmmbach, Hilde Schmitz, Malte Fuhrer, Markus Dietz,

Herr Hoffmann

Ach ja........, der Einlass, wo man die Wahl zwischen einem angestrengten " Jetzt geben Sie mir die Karte damit ich Sie die Treppe runterstoßen kann..." oder einem Engelsgleichen lächelnden Burschen mit der Sänfte. Da fällt einem die Wahl nicht schwer. Ich persönlich entscheide mich für ersteres. Drehe mich beim heruntergehen der Treppe aber lieber noch einmal um und lächle freundlich.

Unten im Foyer werden wir mit Herzlichkeit und wärme Empfangen und unseren Plätzen zugewiesen, vielen dank Abu Cobanoglu!!!

Los ging es dann mit einer Trude Herr Neunzigstergeburtstagsgedenkshow in der fantastischer Weise von, Sophie Russel, M.O.T.H.D. (MOTHER OF TRUDE HERR DOUBLE), Chansons der am 4. Mai 1927 geborenen Trude vorgetragen wurden. Hierfür gab es berechtigt tosenden Beifall. Man fühlt sich teilweise mit einem tränendem Auge in die gute alte Zeit zurück versetzt.
Einfach Bombe!

"Dreimol null es null" begann dann wegen der Gedenkfeier ca. eine halbe Stunde Später. DAS WARTEN HAT DICH GELOHNT!!!

Ein gelungenes Stück mit toller Lied Auswahl wie Leuchtturm von The Boss Hoss, vorgetragen von Markus mit dem längsten kleinen Finger der Welt und Elke die weiß wie man den Hammer hält, einfühlsam und Urkomisch zu gleich. Das schönste Ah, Ahhhhh-ahhh Ever, ever, ever... wer da nicht Lust aufs Poppen bekommt ist selber Schuld.

Die durchweg erfrischend komischen und beängstigend authentischen Schwestern Anna und Maria Kron, an diesem Abend von Sophie Russel und Hilde Schmitz gespielt, wissen nicht nur wie Sie die Omma kalt stellen um das Finanzamt Köln Mitte zu bescheißen und sich einen hinter die Binde kippen, sondern auch wie man das Publikum verzaubert und dass man mit dem Ihnen gegebenen Reizen nicht geizen sollte um seine Ziele zu erreichen. Sophie, Hilde .....Wir lieben Euch!!!

Nicht zu vergessen die drei Pitter und Bewohnerinnen, dargestellt von Malte Fuhrer, Markus Dietz, und Arne Hoffmann.
Zu den ersteren beiden kann man sagen das man wie jedes Jahr nicht das bekommt was man erwartet, MANN BEKOMMT IMMER NOCH EINEN NACHSCHLAG bis einem die Lachmuskeln reißen, einfach herrlich, besser kann man sich die Bälle in einem Match nicht zu spielen zu Arne dem Balljungen kann ich nur schreiben das man Tennis nicht mit einem Medizinball spielt, grösser ist nicht unbedingt besser.
Ein bisschen mehr Authentizität wäre wünschenswert.

Meine persönliche Meinung: Salami Witze in einen" Blue Ray DVD Player"
Heike Weißweiler schrieb am 5. Mai 2017 um 13:51:
Mein / Unser (mit meiner Tochter) 1. mal in der Scala gestern Abend 04.05.2017

einfach genial
Ich kanns gar nicht beschreiben
Super
Bombe
Tolles Personal
Simone schrieb am 3. Mai 2017 um 9:39:
Wir waren ja schon oft bei euch im Scala, aber "Dreimol null es null" ist einfach nur Mega! Beste Vorstellung EVER...Danke für die super gelungene Vorstellung!
Katarina schrieb am 2. Mai 2017 um 18:56:
Es war wie jedes Jahr wieder eine grandiose Vorstellung. Ich habe schon nach 5 Minuten gedacht, dass ich den Rest vor Lachen nicht mehr überstehen werde. Schauspieler, Tänzer und natürlich der Service waren perfekt. Auch wenn sich das Einlasspersonal zu Beginn nicht sehr professionell verhalten hat. Das hat der Stimmung zum Glück keinen Abbruch getan. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder!
Marion Jerosch schrieb am 1. Mai 2017 um 14:04:
Waren gestern wieder, wie seit Jahren, bei euch. Durch ein kleines Missverständnis am Einlass wurde ich sehr unfreundlich behandelt bzw. beleidigt. Über die Falsche Prosecco als Entschuldigung haben wir uns gefreut, dennoch bleibt ein fader Nachgeschmack :-(.
Das Stück war klasse, die Tänzerinnen überraschen uns jedes Jahr -toll ! Es macht immer wieder Spaß bei euch zu sein und wir kommen gerne nächstes Jahr wieder.
Vielleicht schafft es der Herr vom Einlass, sich der Freundlichkeit des gesamten Teams anzupassen. Würde uns feuen.
Gisela Arentz schrieb am 29. April 2017 um 1:02:
Herzlichen Glückwunsch zu einer gelungenen Vorstellung. Ihr habt mir und meinen Freunden heute einen Superabend beschert und unsere Lachmuskeln ganz schön strapaziert, gespickt mit tollen Tanz- und Gesangseinlagen. Vielen lieben Dank !

Gisela Arentz
Ellen und Angelika schrieb am 22. April 2017 um 18:20:
Wir waren im Februar bei Euch und haben den Geburtstag von Angelika gefeiert...alleine schon die "Einstiegslieder" auf Kölsch sorgten für gute Stimmung. Es war wieder einmal richtig Klasse und nach dem 6.ten Cocktail war alles in Spitzenstimmung. P.S. Eurer Mitarbeiter sind so gut drauf, da kommen wir auf jeden Fall wieder! Ellen und Angelika
Jürgen Beck schrieb am 22. April 2017 um 4:57:
Danke, Danke, Danke, wir hatten heute am 21. 04.17 bei euch nach langer Zeit wieder einen Abend mit Tränen in den Augen, Tränen nach ausgiebigen Lachtiraden. Macht weiter so, es sind schöne Stunden die lange in Erinnerung bleiben.
Christian schrieb am 21. April 2017 um 1:36:
Extra aus Mexiko angereist... der Erfolg spricht sich sogar bis zu uns herum 😉 selten so gelacht. Herrlich, vielen Dank für die sorgenfreie Zeit in Eurem Hause.
Heike schrieb am 20. April 2017 um 23:27:
Vielen Dank für den supertollen Abend. Wir waren wie immer begeistert. Elke ist ja WAHNSINN....
Wir kommen wieder
Beate Rossi schrieb am 17. April 2017 um 23:08:
Ich bin absolut begeistert und habe das Gefühl Ihr werdet jedes Jahr besser. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal. Weiterhin viel Erfolg!
Peter und Manfred Noel schrieb am 14. April 2017 um 17:06:
Wir waren gestern zum ersten mal bei Euch und sind total begeistert! Ihr bringt so viel Freude, und wie langweilig wäre das Leben, ohne solche Künstler. Wir kommen bald wieder. Tausend Dank und schöne Ostertage.
Peter und Manni
Marlies Schopen schrieb am 12. April 2017 um 22:32:
Am 08. April 2017 haben wir zum 2. Mal das Theater besucht. Es war wieder einmal superschön. Das gesamte Team ist einfach nur Spitze, einfach grandios, toll ! Auch bei dem nächsten Stück sind wir wieder dabei. Danke für Eure super Leistung und einen schönen Abend.
Detlef Többen schrieb am 10. April 2017 um 10:42:
Wir waren am Freitag das erste Mal bei Euch gewesen und es war super. Kompliment an Alle. Wir freuen uns schon auf Euer nächster Stück, wo wir wieder dabei sind.
Weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße
Marlene Doré schrieb am 7. April 2017 um 16:08:
Für das gesamte Team herzlichen Glückwunsch, ein gelungenes Stück. Soviel habe ich lange nicht mehr gelacht und vor allem in dieser schwierigen Zeit mal nicht an Mord und Totschlag gedacht. Vielen, vielen Dank!!!!!!!!!!!!!
Marlene Doré
Ingrid Boin schrieb am 7. April 2017 um 8:27:
Ich bin gestern mit ca. 14 Personen bei Euch im Theater gewesen. Habe das Stück allerdings auch schon auf der öffentlichen Probe im Sept. 2016 gesehen. Ich muß Euch ein großes Kompliment machen. Es war wieder grandios. Sehr gut hat wir auch die neue Schauspielerin gefallen. Ihr seid ein tolles Team. Liebe Grüße und bis zum nächsten Stück.

Ingrid Boin
Christa schrieb am 4. April 2017 um 16:11:
Am 30.03.2017 haben wir zum wiederholten Male mit unseren Freunden das Theater besucht. Für uns war diese Aufführung die Beste der letzten Jahre. Professioneller Tanz, Singen und Spielen hat uns für eine paar Stunden gefesselt. Wir haben uns köstlich amüsiert und freuen uns schon heute auf das neue Stück.
Weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg!
Gretel schrieb am 26. März 2017 um 9:04:
Von eurer Aufführung am 25.03.2017 zehre ich noch lange. Es war unbeschreiblich schön, ein Augenschmaus für Herz und Seele.
Wir erlebten eure Sternstunde...
Danke für diesen wundervollen Abend!
Bernhard schrieb am 24. März 2017 um 16:11:
Ich war am 13.01.2017 zum ersten Mal mit einer guten Freundin hier. Es war so unbeschreiblich toll, man kann es einfach nicht in Worte fassen, man muss es gesehen haben. Um das Erlebte zu vertiefen, sind wir am Samstag den 25.03.2017 wieder anwesend. Wir freuen uns wie Jeck!
Hans Dobler schrieb am 20. März 2017 um 9:16:
Ein Ohren- und Augenschmaus, der seinesgleichen sucht! Wir haben am 18. März die Vorstellung besucht und waren einfach nur von den Socken. Ein Feuerwerk an Gestik, Mimik und "kölschen Fachausdrücken", die einem die Freudentränen in die Augen schießen lassen. Das Ensemble versteht es, sein Publikum in "eine andere Welt" zu entführen. Ein Schauspiel, welches Herz und Seele gleichermaßen berührt und den kölschen Humor in genialer Weise präsentiert. Ihr seid ein tolles Team!!! Danke und bis zum nächsten Mal... Wir freuen uns schon jetzt auf Euch 🙂 Bis dahin herzliche Grüße ... 🙂
Richard und Brigitte schrieb am 19. März 2017 um 20:46:
Hallo ihr Lieben,
wir haben am 17.03. unser Weihnachtsgeschenk eingelöst. Erst haben wir gedacht, na super keine Platzreservierung musste um 18:00 Uhr da sein. Wir waren Dank DB früher da und sahen, dass sich die Ersten bereits um 17:00 Uhr anstellen, während dieser Stunde Wartezeit haben wir beschlossen: einmal und nie wieder.
Aber dann (nach 2,5 Std Wartezeit) ging es damit los, dass das komplette Publikum Kölsche Lieder gesungen hat . Und dann kamt ihr und wir haben von der ersten bis zur letzten Minute gelacht (Schminke war dahin)😂
DANKE für einen unbeschwerten Abend.
Bis nächstes Jahr!
Brigitte und Richard aus Rommerskirchen
Claudia schrieb am 19. März 2017 um 9:00:
Wir waren am 18.3.17 bei euch! Es war super! Kann man gar nicht beschreiben, so toll war das Stück! Haben Tränen gelacht! Jetzt müssen wir wieder 1 Jahr warten um so viel zu 😂, Macht weiter so! Ganz liebe Grüße aus Krefeld!
Hilde Engels schrieb am 18. März 2017 um 12:18:
Hallo zusammen! Wir waren am 17.03. in der Vorstellung. Es war einfach fantastisch! Wir hatten super Plätze und haben bis zur völligen Erschöpfung gelacht! Einfach großartig! Die hohe Kunst, Menschen zum Lachen zu bringen, beherrscht Ihr in Perfektion. Danke von ganzem Herzen!
Rita und Martin Kreitz schrieb am 17. März 2017 um 11:34:
Wir waren am 16.3.2017 da.
Haben Tränen gelacht, auch noch heute morgen.
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Stück mit euch.
Liebe Grüße

Mat et joot
Miriam schrieb am 16. März 2017 um 11:11:
Waren am 10.3. 17 da , es war einfach super! Von der ersten bis zur letzten Minute haben wir Tränen gelacht. Das ihr selbst so viel Spaß habt macht das ganze immer wieder einzigartig! Wir kommen auf jeden Fall wieder
klara und Karl-Heinz Gau schrieb am 15. März 2017 um 9:04:
Hallo ihr Lieben
Waren am 9.3.2o17 bei Euch kommen aus Neuss es war wieder Super haben
auf dem Heimweg noch gelacht sind beide weit über die 70 bis 2o18 viele Grüsse
Heinz Zensen schrieb am 13. März 2017 um 22:10:
Waren am 11. März 2017 zum ersten mal bei euch.
Haben schon lange nicht mehr so gelacht, es war einfach super!
Und vor allen Dingen die Musikeinlagen mit Beteiligung der Zuschauer sind spitzenmäßig.
Ein Lob an alle Darsteller.
Dagegen ist so manche Karnevalssitzung eine Trauerveranstaltung.
Weiter so!
Wir kommen garantiert wieder, versprochen.
Peter u Beate Kloiber schrieb am 12. März 2017 um 9:20:
Hallo Ihr Lieben
wir waren bisher in jedem eurer Stücke und haben schon viel Spaß bei euch gehabt.
Unser letzter Besuch war am Donnerstag und wir haben wieder Tränen gelacht.
Gerne kommen wir wieder:-)

Macht weiter so !!
Peter und Gabi schrieb am 11. März 2017 um 14:51:
wir waren am 09.03.2017 da und es war wiedermal super..... ich freue mich schon auf den 04.05 da sind wir wieder bei euch
Annelie Rockstroh schrieb am 10. März 2017 um 12:45:
Es war ein toller Abend. Wir haben selten so viel gelacht. Weiter so. Wir kommen bestimmt wieder.
Ulf Arenz schrieb am 6. März 2017 um 7:21:
Hallo, ich war am Freitag mit der Familie in eurem Stück und möchte euch sagen: Kompliment! Es war einfach nur super, wir haben uns köstlich amüsiert und Tränen gelacht. Macht weiter so, danke für den schönen Abend.
Gruß Ulf und Familie
Michael Boddong schrieb am 5. März 2017 um 7:41:
Hallo also ich war gestern mit meinem Freund und meinen Schwiegereltern bei euch und ich muss sagen es hat sich Mega gelohnt Lange nicht mehr so Herzhaft gelacht auch waren wir vom Service sehr angetan es war rund um ein Gelungener Abend das war mit Sicherheit nicht der Letzte Abend bei euch Tausend dank dafür
Lieben Gruß Michael und Familie
Gretel Wirbeleit schrieb am 3. März 2017 um 7:17:
Hallo liebes Scala Team!
Und allen Unkenrufen zum Trotz komme ich jetzt innerhalb von 3 Monaten zum dritten Mal zu ihrer Vorstellung! Am 09.03.bringe meine Schwester mit und freue mich schon riesig Ihnen zujubeln zu können. Und doch "immer wieder"!
Claudia Reul schrieb am 17. Februar 2017 um 8:00:
Hallo ihr Lieben,
Nä wat schön.... isch als kölsch Mädche, han doch tatsächlich 54 Johr ävver esu jet vun verpass!
Herrlich , dat Spill vun üch, un esu jeföhlvoll, doppelsinnich, dat mer de Buch vum laache wieh dät.
Dat isch janz laut mitsinge kunnt, weed isch esu schnell nit verjesse.
Hät rischtisch joot jedonn.
Loss alles erus, dann kriste och kein Ping....
Leev bunte Lückscher, maat wigger esu.....
Isch kumme widder...versproche!
E klein bissje spät, ävver nit zo spät für misch.
Danke für dat Spillsche.
Ür
Claudia ,100%🍺
Doot ens korrigiere wat falsch jeschrievve es...Haupsaach et kütt vum
Gisela und Alina schrieb am 12. Februar 2017 um 10:46:
Hallo, liebes Scala Team,
wir haben gestern Eure Vorstellung besucht und sind begeistert! Selten so gelacht! Schön, dass es so etwas gibt. Viiiiiiiiiielen Dank für einen so schönen Abend, bei Euch stimmt einfach alles! Wir kommen garantiert wieder. Großes Lob auch für die großartigen Gesangseinlagen, ganz große Klasse!
Herzliche Grüße
Gisela u d Alina
Gaby schrieb am 7. Februar 2017 um 15:12:
Hallo liebes Scala Theater Team

Ich war am Samstag, 04.02.2017 zum allerersten Mal im Scala-Theater in Köln. Eine Freundin hatte die super Idee, Karten zu besorgen. Vielen Dank nochmals dafür. :-* Wir haben uns mit 3 Paaren die aktuelle Aufführung: "Dreimol Null es Null" angesehen. Da ich aus dem Münsterland komme, hätte ich eigentlich zwischendurch einen Dolmetscher gebraucht, aber aus der Situationskomik heraus habe ich alles verstanden. 🙂 Was haben wir gelacht.....war das schööööööööööön. 🙂 Alle waren völlig begeistert und aus dem Häuschen.

Vielen Dank für einen schönen Abend und macht weiter so.
Thomas schrieb am 6. Februar 2017 um 14:24:
Wir waren am letzten Donnerstag (2.2.17) mit 4 Personen bei Euch im Theater. Es war absolut unterhaltsam mit lustigen und genialen Dialogen am laufenden Band, erstklassigen Gesangseinlagen sowie einer sehr guten Besetzung, u.a. die grandiose Sophie Russel. Wir kommen gerne wieder 🙂
Silvia schrieb am 6. Februar 2017 um 9:49:
Liebes Scala-Team,
das war wirklich eine tolle Vorstellung !
Lange nicht mehr so gelacht und gesungen.
Es war sehr kurzweilig, turbulent, lustig und unterhaltsam.
Das sind dann ganz besondere Stunden.
Danke dafür !!!
ingrid schrieb am 6. Februar 2017 um 9:41:
es war ein wunderbarer Abend.Ich habe selten so gelacht.Die Darsteller ware ausnahmslos grosse Klasse. Würde immer wieder das Theater besuchen.
Georg Adams schrieb am 5. Februar 2017 um 11:56:
Hallo zusammen,
gestern Abend (04.02.2017) war es mal wieder gandenlos. Ein toller Abend in Ihrem Haus. Wir hatten einen Riesenspaß.
Ganz herzliche Grüß aus Krefeld und Unkel
Georg Adams
Josi schrieb am 4. Februar 2017 um 18:53:
Liebes Scala-Team.

Wir 6 Freunde, waren diese Woche Donnerstag bei Euch im Theater.
Es war einfach nur spitze, Lachen ohne Ende.
Man sieht dass Ihr mit voller Freude Theater spielt.
Wir möchten Euch dafür ganz herzlich danke sagen.
Was ganz toll war, das mitsingen von Kölschen Liedern.
Wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal in eurem Theater.
Hoffentlich kommen noch viele schöne Stücke von Euch,
wo man sich wieder so herzlich amüsieren kann.

Seit ganz lieb gegrüßt von uns und weiter viel Spaß. 🙂 🙂
Gretel Wirbeleit schrieb am 31. Januar 2017 um 17:58:
Wenn man nicht genug bekommt geht man nach 14 Tagen noch einmal ins Scala (süchtig?)und es war wieder Spitze
Wegen eurem Keks hatten wir das Abendbrot gespart
Die beiden Blinkis aus der ersten Reihe
Eva schrieb am 23. Januar 2017 um 11:53:
Es hat uns gestern super gefallen. Ein schönes Stück mit prima Darstellern. Allerdings ist es viel zu eng im Theater. Vielleicht ist es ja gewollt, dass man bei jeder Bewegung den anderen Gästen zu nahe tritt, trotzdem aber gefühlt sehr unangenehm.
Ute und Dieter Koch schrieb am 22. Januar 2017 um 14:16:
Wir waren gestern wieder bei euch im Theater es war schon wieder so ein super toller Abend was ihr da macht ist einfach nur klasse wir werden immer wieder kommen und euch überall weiter empfehlen
Super macht weiter so ihr seid Spitze
Gretel Wirbeleit schrieb am 14. Januar 2017 um 1:01:
Ich kann nur Danke sagen ihr wart ein hervorragendes Ensemble der beste vergnuegliche Abend, seit langem nicht mehr soviel gelacht und Freude gehabt.Ich komme auf jeden Fall wieder sobald ich Karten erhaschen kann.
Seit ganz ganz lieb gegruesst ihr seid die Besten.
Edith Latt schrieb am 13. Januar 2017 um 12:14:
Liebes Scala-Team,
Mir woren widder ens do,
Im Scala-Theater wie jedes Johr.
Mir han vill jelaach, jeschunkelt un jesunge,
Der Ovend wir widder richtig jelunge.
Un dä Wally luurt von de Himmelspooz op sing ahle Crew,
Un de leeve Jott luurt och met zu.
Un hä säät: dann han se widder joot jemaat,
Ich han ens widder richtig jelaach.

Wieder mal wunderbar kölsch. Da fühlt man sich als Kölner richtig zu Hause. Und gibt der liebe Gott mir die Chance, bin ich nächstes Jahr wieder da.
Ebelt Marion schrieb am 12. Januar 2017 um 16:21:
Wir waren im September 2016 zur Probevorstellung .
Es war ein Geschenk unserer Kinder, die waren auch dabei und wir müssen sagen
eine der besten Ideen , die sie je hatten .
Wir haben uns köstlich amüsiert und kommen mit Freunden noch
mal wieder, für `s gleiche Stück. Wir sind sowieso jedes Jahr da .
Immer wieder schön . . .
Ulla, Ilona und Brigitte schrieb am 8. Januar 2017 um 21:35:
Liebes Scala Team, vielen Dank für diese Supervorstellung heute. Es war wieder unbeschreiblich schön. Wir kommen jedes Jahr wieder (ist immer ein Weihnachtsgeschenk) und freuen uns wie jeck! Ihr seid die Besten! Es grüßen Euch ganz herzlich die 3 aus der ersten Reihe.
Kurt W. aus Gummersbach schrieb am 8. Januar 2017 um 19:11:
Ich war am 06.01.2017 in Ihrer Vorstellung. Vielen Dank für eine mehrstündige gelungene unterhaltsame Aufführung. Bis bald mal wieder.
Rainer, Evelyn, Lori, Silke, Marieluise und Wolfgang schrieb am 3. Januar 2017 um 20:46:
Die Frühvorstellung an Silvester hat erneut alle unsere Erwartungen perfekt erfüllt - nun bereits zum 4. Mal in Folge. Es war wieder alles dabei für die Lachmuskeln! Das Stück folgte dem bewährten Rezept, war prall gefüllt mit Gags und kölner Musik und das Ensemble überzeugte auch in teilweise neuer Besetzung mit Spielwitz und vollem Einsatz. Auch unsere Nordlichter haben (fast) alles verstanden und in Sachen kölsche Vokabeln mächtig dazu gelernt.
Ein toller Abend, der Appetit gemacht hat auf die 5. Wiederholung.
Danke für total entspannte Stunden!
Anke schrieb am 3. Januar 2017 um 19:27:
Liebes Scala Team ,
vielen Dank für einen grandiosen Silvesterabend 😂😂
Wir besuchen jedes Jahr eure Vorstellung an Silvester.
Das Stück war wieder mega lustig 😀😀
Man könnte ewig sitzen bleiben und euch zuhören 😊
Was uns auch sehr gut gefällt ist das Einstimmen aufs neue Jahr mit tollen kölschen Liedchen kurz vor 0 Uhr , so herrlich.
Auch dass ihr euch so nett unters Publikum mischt und mit uns ins neue Jahr feiert, einfach klasse .
Ein Lob auch an euer Service Team .
Wir freuen uns schon sehr aufs neue Stück.......
dieter schrieb am 1. Januar 2017 um 10:57:
Gestern (31.12.2016 ) eine wunderschöne Vorstellung gehabt. In drei Mol null steckt jede Menge Herzbblut und dass merkt selbst der Laie. Nächstes Jahr gerne wieder. Und übrigens, der Pino Grigio ist echt süffig ♡♡♡ut
elsa schrieb am 31. Dezember 2016 um 12:43:
Wir waren am 30.12.2016 in der Aufführung ...ich zum ersten Mal und ich fands klasse!!! Wir kommen wieder!
Iris schrieb am 30. Dezember 2016 um 0:00:
Meine erster Besuch im Scala ... Hammer, Hammer, Hammer, gelacht bis die Tränen kamen ... morgen garantiert mit Bauchmuskelkater ... nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!
Annette Ponzelar schrieb am 28. Dezember 2016 um 16:04:
Liebes Scala- Team,

wir waren am 18.12.2016 bei Euch und es hat uns wieder sehr gut gefallen. Wir freuen uns schon jetzt auf das neue Stück, werden aber bestimmt vorher als Wiederholungstäter auftauchen.

Gruß aus Neuss
Annette und TC
Fabian Laackmann schrieb am 27. Dezember 2016 um 15:04:
Hallo liebes jungs vom Scala

Es war sehr schön bei euch ich liebe köln

uns kellner war super und die vorstellung sehr gut

euer Fabian Laackmann
Stefan Ostermann schrieb am 19. Dezember 2016 um 9:18:
Hallo Scala-Ensemble, tolles Stück habt Ihr da auf die Beine gestellt - ich habe lange nicht mehr so gelacht. Besonders beeindruckt haben mich Eure musikalischen Fähigkeiten - ganz großes Kino!!!
Absolutes Highlight hier der Nena-Song, ich denke, dass darf ich als Musiker sagen: uneingeschränktes Broadway-Niveau, Chapeau!
Ich war zwar das erste, aber sicher nicht das letzte Mal bei Euch 😍
Walter aus Viersen schrieb am 16. Dezember 2016 um 12:47:
Hey - war das gestern Abend 'ne geile Nummer! Für uns the first - but never ever the last time im Scala! Ein äußerst amüsanter Abend und tiefer Einblick in die kölsche Lebensart und Frohnatur. Da kann man als nicht-Kölner nur neidisch werden. Ihr seid 'ne Super Truppe! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!
Aber eins haben wir doch vermißt: Pillen gegen Bauchschmerzen vor lachen!!!
Also bis 2017 - macht et jot!
Jürgen Kleiber schrieb am 10. Dezember 2016 um 18:33:
Waren das Erste, aber nicht das Letzte mal im Scala Theater. Das Stück "Dreimol Null es Null" war Unsere Premiere. Ich passe mich mit der Bewertung mal etwas dem zünftigen, offenen und frivolen Sprachgebrauch an, und da bleibt mir nur eins zusagen: " Superaffentittengeil"!!!
Klasse Stück und super Service, macht weiter so!!!
krupp schrieb am 9. Dezember 2016 um 13:50:
Solingen 09.12.2016

Hallo ihr lieben im Scala,
waren gestern im Theater es war einfach genial, ich habe Tränen gelacht und habe lange nicht mehr so viel Spaß gehabt wie an diesem Abend. Es war spitze!
Alles live!
Danke für den schönen Abend!

P & G Krupp aus Solingen
heike schrieb am 29. November 2016 um 15:09:
hallo, wir waren am samstag bei euch und es war hammer klasse. wir werden auf jedenfall Wiederholungs täter.
Daniela Rosenau schrieb am 27. November 2016 um 10:21:
Es war gesterm ein GRANDIOSER Abend. Der Wohlfühlfaktor in diesem angenehmen Ambiente, die Darbietung der sehr ausdrucksstarken Künstler gemischt mit kölschen Tönen, es war einfach SPITZE!!!!
Uwe Wichmann schrieb am 22. November 2016 um 16:11:
Wir waren Freitag bei euch!! Ich muss mal wieder sagen: Ihr seid der Hammer! 👍👍 Weiter so! In eurem Emblem sind 3 ⭐️! Ändert das ,es sollten 🌟🌟🌟🌟🌟sein! 😎😎😎😎
Sabine & Karin schrieb am 16. November 2016 um 16:53:
Hallo Ihr Lieben!

Wir waren am Samstag mit unseren Männern in Eurer Vorstellung. Wie immer haben wir Tränen gelacht. Ihr seid die Besten. Können es jetzt schon nicht mehr bis nächstes Jahr abwarten... Bitte bleibt auch weiterhin so einfallsreich!!!
Bernd christ schrieb am 13. November 2016 um 18:28:
Watt soll man dazu als kölsche Jung noch sagen? Et jit noch welche von uns, herrlich macht weiter su, ich komm wieder!
Danke!
Bernd Christ
Thomas Kern schrieb am 13. November 2016 um 0:20:
Hallo an alle,
ich hatte heute das Vergnügen bei euch Gast sein zu dürfen. Die Show ist einzigartig - weil ihr euch selbst ständig auf die Schippe und weder das Stück noch euch selbst ernst nehmt. Diese Einstellung gibt allem eine herrliche Leichtigkeit. Das Einzige was bei euch zählt ist Spaß zu haben und zu verbreiten. Und das gelingt euch in unnachahmlicher Weise. Gestützt wird der positive Eindruck durch eure Gesangseinlagen, die durchweg super sind, den guten Sound und das gute Licht. Und auf mich haben auch eure beiden Tänzerinnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Respekt! Das war toll.
Ich wünsche euch weiter viel Erfolg und Spaß bei euren Aufführungen.
Bernd schrieb am 9. November 2016 um 8:59:
Scala, ming Droppe!
Noch nie habe ich etwas so abgefahren und geniales gesehen!

Strory und Drehbuch sind der Hammer.

Die Darsteller alle eine Sensation.

Vielen Dank für die Lachkrämpfe und den super schönen Abend!

Alles Gute und weiter so.
Leni und Frank Wetzel schrieb am 6. November 2016 um 12:26:
Liebes verrücktes unvergleichlich unvergessliches ScalaEnsemble!
Ihr seid Alle zusammen genial komödiantisch und sowas von buntvielfältig, dass unsere Gesichtsmuskulatur durch Dauerlachen hoffentlich nicht nachhaltig geschädigt ist. Es war eine große Freude, Euch beim Spielen zu erleben und es hat uns wirklich das Herz geöffnet, zu erleben wie Ihr oft über Euch selber bzw über einen kommenden Sketch lachen könnt, aber auch sofort dieses nutzt und mit einbaut. Lange Rede, kurzer Sinn: Ihr habt zwei neue Fans!!!
UND......wir kommen wieder😘
Werner Napp schrieb am 30. Oktober 2016 um 21:01:
Hallo dem ganzen Team. Ich selbst war lange nicht mehr von so einer Auführung dermaßen begeistert. Einfach Super. Die gleiche Meinung hatten ca. 50 Personen der AWO Niederaussem, im Bus Richtung Heimat. So was vermißt man Heutzutage im TV. Danke an Alle, macht weiter so. Werden uns bestimmt jetzt öffer bei Euch einfinden.
Werner und die AWO Niederaussem.
Marlies Rohe schrieb am 30. Oktober 2016 um 11:12:
Liebes Scala-Team,
die Vorstellung "Dreimol Null is Null" war mit Abstand das Beste was ich seit langem gesehen habe. Vielen Dank für diesen tollen Abend.
Ihr seid SPITZE!!
Lieselotte und Christina und weitere 37 Freunde schrieb am 23. Oktober 2016 um 21:39:
Wir kommen nun schon das 6. Jahr hintereinander zu Euch und freuen uns jetzt schon wieder auf nächstes Jahr.
Wir haben sehr sehr lachen müssen und Ihr habt uns wieder sehr gut unterhalten. Wir fühlen uns bei Euch wohl und werden solange wiederkommen wie es geht. Wir hoffen es geht noch lange so weiter.
Vielen Dank und wir sehen uns. Alles Gute für Sie alle.
Eure Spillmannsgasser Junge und Mädche.
Conny Valerius schrieb am 22. Oktober 2016 um 9:43:
Scala Theater ist jedes Jahr für uns schon zum "Pflichtprogramm" geworden....am 21.10. war es ganz spontan soweit.....und es war der Hammer!!!!! Ihr seit einfach Spitze......und macht Lust auf mehr..... "soviel Pudding und keinen Löffel"!!!
Vielen Dank und weiter so - lg Conny und Jochen
Jupp schrieb am 21. Oktober 2016 um 18:10:
😃DAAAANKE😂
liebes Scala Team !ALLE ! vielen Dank für die suuuuuper Weltklasse Vorstellung !!! Wir kommen regelmäßig ins Scala, ABER die Vorstellung "Dreimol null is null" ist ja man kann wirklich sagen mit Abstand die lustigste witzigste "schön ordinärste" Vorstellung die wir gesehen haben ! Absolute Krönung 👑
Dieter Schnitzler schrieb am 21. Oktober 2016 um 17:34:
Hallo zusammen
Wir waren das erste Mal bei Euch, aber bestimmt nicht das letzte Mal. Super Stimmung, super Stück auf der Bühne, vor allem, endlich mal kölsche Mundart wie die Schnüss gewachsen ist.
Danke für den tollen Abend.
Peter Hüsgen schrieb am 17. Oktober 2016 um 0:11:
Vielen Dank für den tollen Abend. Es war wieder eine tolle Vorstellung . Wir haben sehr viel gelacht, sind glücklich und zufrieden nach Hause gefahren. Macht weiter so, denn wir rollen Euch noch allen erleben. Und einen riesigen Dank an den Hanko Schmidt, er weiss schon wofür.
Kolone-Fröhlich schrieb am 16. Oktober 2016 um 15:38:
Hallo liebes Scala-Team !
Wir waren gestern Abend bei euch mit 8 Leuten! Wir hatten so einen Spaß, es war einfach wunderbar und mehr als unterhaltsam, gerne kommen wir wieder! LG Uwe
Nicole Meseberg schrieb am 14. Oktober 2016 um 23:37:
Ein großartiger Abend mit unglaublich witzigen Szenen und Schauspielern, die auch Immis am laufenden Band zum Lachen bringen! Vielen Dank!
Brigitte Löhe schrieb am 14. Oktober 2016 um 9:34:
Liebes Scala-Team
Vielen Dank für diesen tollen Abend. Wir haben das letzte Mal bei der unvergessenen Trude Herr so herzlich gelacht. Ihr wart einfach super! Wir werden gerne wiederkommen. Auch die schnelle und sehr freundliche Bedienung möchten wir nicht unerwähnt lassen!!! Bis zum nächsten mal eine gute Zeit! !!!!!!!!!😂😆😉😀🤓😥😆🤗
Silke Franken schrieb am 14. Oktober 2016 um 0:32:
Danke für den tollen Abend!!! Es war wieder spitze! Ich komme immer wieder gerne. Ihr schafft es, alles um mich herum zu vergessen, mich herzhaft lachen zu lassen und mich glücklich zu machen. Ich freue mich auf's nächste Mal!!!
Wachendorf, Mary schrieb am 9. Oktober 2016 um 17:16:
Sitze im Theater und freue mich auf das Stück. Stimmung super. Bin mit dem Stammtisch ehemaliger Prinzessinnen aus Zülpich hier.
Christine Elsner schrieb am 8. Oktober 2016 um 18:52:
Liebe Scala-Familie!
Ein Mal im Jahr, das ist ganz klar,
Sind wir im "Scala", da ist es ein-
fach wuuuuuuuuuuuunderbar!!!
Dort kann man garantiert richtig
lachen und seinen Sorgen ein En
de machen!!!
Dazu bestens versorgt von Abu
und seinem Team, man merkt
wirklich nicht, wie die Zeit verfliegt!
Viel Erfolg mit dem neuen Stück,
wir denken gern an den Fr. den
07.10. zurück!!!
Herzliche Grüße aus Reihe 1 von
Christine Elsner und Günther
Bartz (der ohne Haar u. mit
dunkler Brille !!!)
Heike Waldmann schrieb am 7. Oktober 2016 um 15:52:
Drei Stunde fernab d'r Welt
neudeutsch:Auszeit!,-dat jefällt
Schunkele, singe, laache
dat kann m'r all in drei Stunde mache
Zo Fooss noh Kölle jon, dat muss nit sin
mim Auto kütt m'r zum Scala hin
einfach doll wat die Bagage op de Been stellt
Applaus von all denne, denen et jefällt..

... un Pitter, wenn dat mit d'r Frau Schmitz nix jit,
rof mich an, dann ist dat Dinge jeritzt
Bis zum nächste Mol!
Susanne schrieb am 7. Oktober 2016 um 12:14:
ich war gestern das zweite mal bei euch. . .letztes jahr habe ich schon tränen gelacht , beim flooch vun Königswinter. . . .gestern hatte ich *schnappatmung*. . .die tränen ( vor lachen) sind in Sturzbächen geflossen. . .hahahaha. .. hammer. . .ich bin nächstes jahr auf jeden fall wieder da. . .. gibt es eigentlich keine video/bzw cd's zum kaufen. . .zumindest von den *alten* stücken??. . ..weiß ich grad net. . .aber das könnte ich mir immer wieder anschauen. . .smile

macht weiter so!!!!

LG susanne
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe Susanne,
vielen Dank für die lieben Zeilen. Es freut uns, daß wir für ordentlich Spaß gesorgt haben.
Bild- und Tonträger gibt es nicht von unseren Aufführungen.
Grüße aus dem Scala Theater,
Hanko Schmidt
Tanja Weick schrieb am 7. Oktober 2016 um 8:55:
IHR SEID DER HAMMER!!!

Liebes Scala-Team,

ich war am 02.10.2016 bei Dreimol Null es Null und es war mal wieder suuuuper. Ich freue mich schon auf´s neue Stück :o)
Von Euch kann man einfach nicht genug bekommen. Weiter so!
Eure treue Tanja aus dem schönen Bonn
Gruppe Hanses schrieb am 3. Oktober 2016 um 19:19:
Liebes Team, wir waren gestern mal wieder bei Euch und hatten 8 "Neue" us unserer Famillich mitgebracht. Ich kann nur sagen, Ihr habt 8 neue Fans gewonnen! Es war wieder mal ein wunderschöner Abend, Bei Euch vergißt man für 3 Stunden alles was belastet und kann sich herrlich amüsieren. Ich kann nur sagen weiter so und wir sehen uns im Dezember nochmal dann kommen wir mit anderen Freunden. Vielen Dank für die schöne Zeit bei Euch.
Trude Bolz schrieb am 3. Oktober 2016 um 11:00:
Hallo leev Bajaasch vom Scala,
Waren gestern mit der "Reisegruppe Paul" in der ersten Reihe und haben uns wieder mal prächtig amüsiert😅. Wir haben Euch ins Herz geschlossen und was Ihr uns auf der Bühne serviert ist einfach toll, man merkt Euch an dat Ihr auch Spässjen habt. Mit dem neuen Stück ist schon wieder etwas tolles gelungen.
Respekt und bis bald mal wieder.
Marisa und Jörg schrieb am 2. Oktober 2016 um 16:10:
Ihr Lieben! Nach Jahren der Abstinenz war es für uns mal wieder soweit. Was für ein Feuerwerk aus frivolem Wortwitz, Gesang und Entertainment. Wir hatten eine riesige Portion Spaß. Und bitte: wann lacht man schon mal Tränen, wenn sich zwei Erwachsene Kekskrümel "entgegenbringen" (kölsche Mundart?). Großartige Unterhaltung für (fast) jedes Alter. Bitte mehr davon und bis bald. Liebe Grüße an das gesamte Team von Marisa, Kati und Jörg

P.S.: Wäre "Chicago am Rhein" nicht ein Thema für euch?
Gunther und Birgitta schrieb am 2. Oktober 2016 um 15:49:
Liebes Scala Team,
wir waren erstmalig in Eurem Theater und waren über eure Spielfreude, Musikalität und hohen schauspielerischen Leistungen voll auf begeistert. Wir haben viel gelacht, gesungen und einen tollen Abend erlebt. Neben unserem jahrelangen köllschen Pflichtprogramm, dem Hänneschen Theater, wird Euer Scala Theater ab sofort in unser jährliches Pflichtprogramm aufgenommen. Ihr seid eine echte köllsche Institution - macht bitte lange so weiter.
G. Winter schrieb am 1. Oktober 2016 um 13:01:
Liebes Scala-Team,
vielen Dank für den gestrigen Abend - Ihr seid - wie immer eine tolle Truppe. Wir durften viel lachen und haben uns bei Euch - auch vom Service her - gut aufgehoben gefühlt. Bis zum nächsten Mal - macht weiter so!
Katharina und Heinz Stockhausen schrieb am 1. Oktober 2016 um 10:45:
waren gestern in der Vorstellung, es war mal wieder super. Ihr seid ein tolles Team, wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Besuch bei euch.
Danke an die gesamte Belegschaft.
Bis demnächst die Stockis
Barbara und Wilfried schrieb am 30. September 2016 um 23:21:
Schon das Stück "de Floch vun Königswinter" war klasse. Und heute waren wir im neuen Stück. Es ist einmalig, was ihr da auf die Beine stellt und wie ihr das Publikum mitreißt. Macht weiter so, denn das ist ein Stück Kultur, das dringend weiterleben muss.

Wir kommen garantiert wieder .
Hans-Joachim Rodestock schrieb am 30. September 2016 um 12:11:
Liebes Scala-Team,

wir waren am 29.10. bei Euch zu Gast. Et wor luuter ne schöne Ovend. Einfach hääärlich. Wir haben viel gelacht und einen wunderbaren, kurzweiligen Abend gehabt. Es hat uns so gut gefallen, dass wir das Stück auch noch ein zweites Mal sehen möchten. Im März. Das haben wir uns bereits vorgenommen

Nochmal ganz herzlichen Dank für diesen wunderbaren Abend. Ganz entzückend. Vielen Dank

met hätzliche Jröß us Dellbröck
Hans-Joachim Rodestock
Peter schrieb am 27. September 2016 um 18:56:
Liebes Scala-Team,

ich war am Sonntag mit einer Geburtstagsgruppe bei euch und es haben sich alle wunderbar amüsiert. Ich muss sagen was mich immer wieder fasziniert ist die absolute Professionalität auf der Bühne und auch im Service. Ich möchte mich an dieser Stelle stellvertretend bei Ralf Borgartz und Arne Hoffmann bedanken die in Walter Bockmayers Sinne ein Theater weiterführen in dem der 'Spaß an der Freud' auf der Bühne und im Publikum an höchster Stelle steht!

Ich befürchte ich werde nicht bis zum nächsten Stück warten
um wieder zu kommen!

Danke!
Peter
Sabine Jordan schrieb am 25. September 2016 um 21:59:
Ich war heute wieder mit meiner Mutter bei Euch.
Es war wieder super. Wir haben Tränen gelacht und uns auf der ganzen Heimfahrt von 40 km über das Stück und die netten und lustigen Schauspieler und Sänger unterhalten und alles gedanklich nochmal Revue passieren lassen.
Macht weiter so!!!!!!!🤗🤗🤗🤗
Wir kommen auf jeden Fall wieder. Beim nächsten Mal bringen wir dann bestimmt auch noch Freundinnen und Bekannte mit.
Viele Grüße von Sabine und Heidi
Anja u. Michael Dreher schrieb am 25. September 2016 um 21:44:
Hallo wir sind wiederholungstäter
Und wollten euch nur sagen,
das war mal wieder Spitze.
Ein großes Lob wie ihr ,es Schaft jedesmal mit zu reißen.
Mit lieben grüßen
Eure Dreher's
Petra Cossu schrieb am 25. September 2016 um 17:15:
War am 24.09 bei euch in der Vorstellung. Es war wieder hervorragend. Bei euch geht einem das kölsche Herz❤auf. Es war wieder ein gelungener Abend. Ein großes Kompliment an die Darsteller. Aber mein absoluter Favorit war wieder Sophie Russel. Sie ist einmalig.
DANKE
Bis zum nächsten mal 😚
Jacqueline Frielingsdorf schrieb am 25. September 2016 um 12:15:
War gestern wieder mit meiner Schwester bei euch es war einsame Spitze! Das Stück war sensationell, wir haben so gelacht, dass mir die Rippen vor lachen heute weh tun, dieses Stück war einfach himmlisch. Was mir auch wieder Freude gemacht hat wieder mit euch zu singen. Es ist so toll bei euch macht weiter so man braucht solche Menschen wie euch! Werde mir das Stück noch einmal anschauen man bekommt von euch nie genug, ich bedanke mich bei euch für die tolle Unterhaltung, bleibt alle gesund, ihr seid die besten. Ach ja: wenn ich jetzt die Bahlsen Plätzchen sehe denke ich immer an euch. Mit tiefem Dank verneige ich mich vor euch! Danke an alle, die mitgespielt haben und an das ganze Personal🏃die uns mit freundlichen Gesichtern die Getränke🍺🍹🍸bringen!
Eure Jacqueline - Ach ja mein Name ist jetzt auch schon hin 😂😂😂😂😂😂👍👍👍👍😘😘😘😘😘😘
Jacqueline Frielingsdorf schrieb am 25. September 2016 um 12:00:
Gestern waren wir wieder bei euch und es war wieder ein super Abend es war ein grandioses Stück wir haben Tränen gelacht ich bedanke mich für den schönen Abend und freue mich wieder dann bei euch zu sein ihr alle wart richtig Spitze und es war schön wieder mit euch zu singen macht weiter so wir brauchen euch bleibt gesund und ich werde das Stück noch einmal schauen 😂😂😂😂😂😂😘😘😘😘😘😘😘😘😘
Christiane Kamps schrieb am 23. September 2016 um 14:21:
Vielen Dank für einen wunderbaren Premieren-Abend!
Ich hatte Bauchschmerzen vor lauter Lachen.
Die Musik hat mich gefesselt, sie war traumhaft umgesetzt.
Komme bestimmt wieder!
Wolfgang schrieb am 21. September 2016 um 9:09:
Gestern, Offene Probe. Ein inzwischen fester Termin im Kalender.
Gesungen, geschunkelt und gelacht bis zum Bauchweh. Ein wunderbarer Abend. Ihr macht einfach Spaß!
Viel Erfolg bei der anstehenden Premiere.
Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.
Die 11 Jecke us Kerpen
Silvia Kofferath schrieb am 19. September 2016 um 18:13:
Liebes Scala-Team, wir, (47 betagte, jut betuchte Damen) besuchen eurer Theater am 18.11.2016. Jedes Jahr (seit 2000) erfreut ihr uns mit einem neuen Stück. Die Tränen, die wir bei euch gelacht haben, kann man in Fässer nicht fassen. Vielen Dank für die unzähligen Stunden voll Fröhlichkeit, Heiterkeit und auch Erstaunen. Für Donnerstag drücken wir Alle die Daumen (ihr macht das eh suuuuper). Und Elke , wer dich als Carmen, in der Ananas-Bar gesehen hat , glaubt an dich.
Herzliche Güße auch an Abu und sein Team.

Pias Mutter ( Nussecken)
Michelle schrieb am 18. September 2016 um 11:36:
Hallo,
wir waren gestern wie jedes Jah bei der Vorpremiere . Es war wie immer schön und unterhaltsam. Nur leider anders wie all die Jahre zuvor. 🙁 Wir vermissten einiges. Es fehlte wie im letzten Jahr noch soo schön eingebaut ( mit der Kugel ) der Bezug zu Wally Bockmayer. Wenigstens auf den Bild als Opa hätte ers ein können. Ebenso wurden nicht nur rein Kölsche Lieder gesungen und auf die deftigen frivolen Kölschen Witze über die oft so herzhaft gelacht wurde so das kaum weitergespielt werden konnte ... warteten wir vergeblich. Und wo sind die Schauspielerinnen Natascha und Gigi Herr geblieben ? Welche immer über die Bühne wirbelten ? Mal wirklich lobend zu erwähnen ist der Service . Immer nett und flott , Ein tolles Team.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe Michelle,
vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag, besonders freuen wir uns über das große Lob für unser Gastropersonal.

Wally Bockmayer haben wir in diesem Jahr nicht so offensichtlich wie im letzten Jahr eingebaut, das stimmt, aber sicher sind Ihnen die versteckten Hinweise und Zitate aufgefallen.

Gigi Herr war nach der Premiere im letzten September für den Rest der Spielzeit krank geschrieben. Sie musste sich zwei Schulteroperationen unterziehen und hat um eine Auszeit gebeten, was wir sehr bedauern.

Natascha Balzat ist jetzt auf der Volksbühne am Rudolfplatz zu sehen. Zum einen im neuen Stück des Millowitsch Theaters und zum anderen in der Reihe "Kölsch es Trumpf".

Ich freue mich auf Ihren nächsten Besuch bei uns und verbleibe bis dahin mit den besten Grüßen!

Ralf Borgartz
Ingrid Boin schrieb am 17. September 2016 um 7:41:
Liebes Scala Theater
Ich war gestern mit 8 Personen bei Euch im Theater. Alle waren super begeistert. Wir haben Tränen gelacht, einfach spitze. Kompliment ans gesamte Team. Bin schon seit Jahren Stammbesucher und komme bestimmt immer wieder.
LG
Ihre Ingrid Boin
Vierkotten Hanne schrieb am 1. September 2016 um 19:25:
Für uns ein unvergesslicher Abend.so viele supertalentierte Darsteller.von Anfang an Stimmung und Spaß angesagt.am andern Tag hatten wir voll Muskelkater vom Lachen.Auch ein Dankeschön an dieses traumhaft liebevolle Service Team. Ich freue mich so auf euer nächstes Stück.Sorgen und Kummer sind Bd vergessen.Danke Dafür
Inge Latter schrieb am 3. August 2016 um 15:48:
Wir kommen am 24.11. zum .... zigsten Mal mit 12 Weibern und freuen uns schon riesig. Karten bestellt wie immer Gudrun aus Leichlingen für die ganze Bagaasch. Ich als echte Rheinländerin lebe jetzt im Emsland und komme selbstverständlich zu diesem Ereignis angereist. Tschüss bis zum 24.11.16 Inge
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe Inge,
da freuen wir uns sehr!
Herzliche Grüße und bis zum 24.11. 🙂
Ralf Borgartz, Arne Hoffmann und das gesamte Scala-Team!
Anke schrieb am 24. Juni 2016 um 18:46:
Hey liebes Scala Team ,waren gestern bei Euch und es war sooooo lustig !!!!!!
Vielen Dank dafür und bis zum nächsten mal.
Herbert Gaspers schrieb am 19. Juni 2016 um 17:41:
Hallo, wir waren gestern, Samstag, 18.06.2016 mit Familie und Freunden bei Euch im Theater und waren alle super begeistert. Es war ein feuchtfröhlicher Abend und wir haben tränen gelacht, einfach spitze, ein geiler Abend. Kompliment ans gesamte Team, 😂😂vielen Dank für den schönen Abend und bis bald.👍👏
Bernd Krumbeck schrieb am 19. Juni 2016 um 13:47:
Hallo, wir waren jetzt zum neunten mal im Scala Theater. Wir werde auch bestimmt im nächsten Frühjahr zum 10 x kommen. Das Stück war wie immer suuupeeeerr. Tolle Schauspieler, erstklassige Musik. Einziges Manko ist die Beschallung die aber, wie ich gelesen habe, im Sommer ausgetauscht wird.
Aber es ist immer wieder schön zu sehen, dass ihr nicht die
Stücke einfach nur so ,,runter spielt" sondern man merkt euch an, dass ihr selber auch immer viel Spaß dabei habt ( z.b. Pinkelszene einfach genial).

Freuen uns auf das nächste Stück und macht noch viele Jahre weiter so. Wally wird euch dankbar sein .
Pfeiffer Michael schrieb am 19. Juni 2016 um 9:58:
Hallo liebes Scala Team, war am Freitag zum erstenmal in Ihrem Theater und bestimmt nicht das letzte Mal. Hervorragend was Sie dort geboten haben. Ich hätte Tränen f.... können. Nochmals Danke für den schönen Abend.
Michael
Nicole R. schrieb am 14. Juni 2016 um 22:25:
Immer wieder eine große Freude bei euch sein zu dürfen.
Ein großartiges Stück welches aber je nach Besetzung mehr oder weniger spannend präsentiert wird.
Helmut Meller schrieb am 10. Juni 2016 um 23:45:
Hallo, wir waren gestern, 9.Juni 2016 mit den Bachemer Strassenmusikanten bei Euch, und sind total begeistert von Eurer Vorstellung, und werden mit Sicherheit im Herbst wieder im Scala-Theater sein, und uns Euer neues Lustspiel " Dreimaol null es null" anzuschauen. Liebe Grüsse an die komplette Mannschaft von allen Musikantinnen und Musikanten. Ihr seid "Spitze"!
Christin & Manuel schrieb am 2. Juni 2016 um 16:26:
Liebes Scala-Team,
es war einfach GROSSARTIG bei euch!!!
Toller Einstieg, die gesamte "Trubelei" auf der Bühne, immer wieder Überraschungen, ... die Pinkel-Szene 🙂 und überhaupt. Für uns als Nicht-Kölsch-Könner war es noch mal doppelt lustig, weil allein die Sprache schon so witzig ist 🙂
Wir freuen uns auf's nächste Mal! Christin & Manuel
Dieter Löffler schrieb am 30. Mai 2016 um 16:18:
Hi,

war am Samstag auf Einladung meiner Frau das erste mal in Eurem Lustspielhaus. Da ich im allgemeinen kein großer Freund von Lustspielen und Komödien bin, war im Vorfeld ein grosses Mass an Skepsis und wenig Vorfreude. Allerdings habt Ihr mich schon in den ersten Minuten begeistert und ich habe großen Spass gehabt. Nachdem ich in meiner grenzenlosen Ignoranz eine bessere Laientruppe erwartet habe, war ich von Eurer künstlerischen Darbietung hinsichtlich schauspielerischer Leistung, Tanz, Gesang und Choreographie absolut geplättet. Komme gerne wieder und werde Euch jedem, ob er will oder nicht, empfehlen.
Einziger Kritikpunkt war nur Eure etwas lieblose Beschallungstechnik - Sprachverständlichkeit könnte manchmal etwas besser sein und die Qualität Eurer Gesangsstimmen wird nicht gut übertragen. Hier könnte man mit kleinen Änderungen bestimmt Einiges verbessern.
Ansonsten großes Lob - Ihr seid die Geilsten !!!

Viele Grüße bis zum nächsten Mal

Dieter L.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Lieber Dieter,

herzlichen Dank für den schönen Gästebucheintrag. Es freut uns sehr, wenn wir mit unserer Arbeit komödiantische Überzeugungsarbeit leisten können 😉

Zur Beschallung haben wir eine erfreuliche Antwort für Sie: in der Spielzeitpause im Sommer wird eine neue Beschallungsanlage im Scala Theater eingebaut, sodaß der Klang bei DREIMOL NULL ES NULL optimiert sein wird.

Liebe Grüße vom ganzen Team des Scala Theaters,
Hanko Schmidt
Renate Fuchs schrieb am 23. Mai 2016 um 17:10:
Hallo lieber Ralf, hallo liebes Scala-Ensemble!
Am 19.Mai 2016 war ich in der Vorstellung "Dä Floch vun Königswinter" und habe mich mal wieder...wie immer... köstlich amüsiert! Tagelang hät mir d'r Buch vum laache wieh jedonn...nä wat wor dat widder schön! Ein rießen Kompliment an Euch Alle!!!!
Freue mich schon auf das nächste Stück.
Eure Renate Fuchs
Ulla schrieb am 21. Mai 2016 um 22:23:
Hallo,wir waren am 19.5. Zum zweiten mal in eurem Theater und es war wieder
super schön. Haben tränen gelacht. Nur zu Empfehlen.lg
HaPe schrieb am 2. Mai 2016 um 13:03:
Hallo leev Scala-Lück,
mer sin extra us Schäbbisch Gläbbisch jekumme för üch zu sinn un zu hüre. Et wor affengeil. Lang nit mieh su jelaach. Musik, Tanz, Jesang, Schauspiel, alles klasse. Nit zo verjesse die fleissije Heinzelmännche die mim Bier kohme.
Mer kumme widder. Un zum Schluß noch: Neffe, du wors klasse!
Bis hell!
Angelika Schmidt schrieb am 2. Mai 2016 um 11:38:
Hallo liebe Darsteller!
Ich bin zum 4. mal bei Euch gewesen und hab das beste Stück bisher gesehen! Großartige Leistung aller Darsteller, einfach klasse!
Danke Ralf und Team für den tollen Abend!
Kerstin schrieb am 30. April 2016 um 21:39:
Auch in diesem Jahr haben wir eure Vorstellung wieder in vollen Zügen genossen. Unseren Kindern habt ihr ein unvergessliches Erlebnis bereitet, über das wir noch lange lachen können. Vielen Dank für die spontane Einbeziehung, unser Sohn erzählt stolz von der netten "Rosemarie". Wir freuen uns schon auf das nächste Stück - beide Kids wollen auf jeden Fall wieder mit. 2 neue Fans habt ihr sicher!!!
Resi schrieb am 29. April 2016 um 15:34:
Am 15. Oktober 2015 war ich mit meinem Mann "in" Königswinter...
un jetz bin ich verfluch:
Am 12. Mai komme ich mit einen Freundinnen noch Mal!!!
Uwe Burghardt schrieb am 23. April 2016 um 11:38:
Hallo Scala-Team,
wir waren am 21.4. das erstemal bei euch und waren total begeistert. Tolle Stimmung, äscht kölsche supa Musick, die Story schön schräg, die Schauspieler alle gut drauf und zum Schluß die Artistik an der Pole-Stange - sagenhaft. Schön waren auch die kleinen Hänger und Versprecher und wie die humorvoll bewältigt wurden. Da mötten wa widder ens hin - war die einstimmige Meinung. Maht wigger su, mir han Träne jelacht !
steffi schrieb am 19. April 2016 um 14:57:
Scala ist einfach jedes Jahr ein "muss". Schön, dass Ihr mir
Jahr für Jahr einen vor Lachen tränenreichen Abend bereitet. Weiter so!
Heidi leimann schrieb am 14. April 2016 um 22:52:
Ich war am 9.4.2016 das erste mal im Theater und nicht das letzte mal .
Ihr wart einfach mehr als super.
Vielen dank für den super schönen abend .
Beate schrieb am 12. April 2016 um 20:43:
Hallo, ich war am 08.04 bei Euch und konnte nicht alles verstehen, weil ich nicht aus Köln bin. Es war trotzdem so lustig und die Stimmung war Klasse. Ich komme wieder.
Peter Josef schrieb am 10. April 2016 um 16:48:
Das war gestern ein toller Abend.
Die tollen Schauspieler, die supertollen Gesangstücke und die Tänzer-und Tänzerinnen. Diese Akrobtik an der Stange: Super.
Aber:
Bei den Liedern war die Musik teilweise zu laut, so das man die Texte nicht richtig verstehen konnte. Auch war mir die Musik teilweise zu laut.
Aber dat es all niet su schlem: Der Abend war Super.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Lieber Gast,
vielen Dank für den Gästebucheintrag. Wir freuen uns, daß Sie Spaß hatten!
Was die Lautstärke der Musik betrifft, so sind unsere Tontechniker-Meister bemüht und erfahren darin, die Akustik im Saal den jeweiligen Gegebenheiten des Abends anzupassen. Je nach Anzahl der Gäste, Ihrer Bekleidung und dem Betrieb der Klimaanlage, die wiederum vom Klima außerhalb des Hauses abhängt, müssen die Lautstärken der Musik und der Mikrofone anders gepegelt werden.
Vielen Dank für Ihre Kritik und hoffentlich sehen wir Sie beim kommenden Stück im Scala Theater wieder. Dann wird es auch eine neue Beschallung im Saal geben und es wird für Sie dann sicher noch besser klingen bei uns.
Ihr Scala Theater
Paul und Marion schrieb am 9. April 2016 um 23:25:
Ein Segen das die Scala Tradition am Leben gehalten wird, auch wenn wir es nicht jedes Jahr schaffen, da wir im fernen Florida leben. Unser letzter Besuch ist leider schon "Wie Fott Jeblose", aber wir freuen uns schon sehr auf "Dreimol Null es Null" im September.
Ingrid schrieb am 9. April 2016 um 14:43:
Vielen Dank , für den gestrigen Abend .Super Unterhaltung, bombastische Stimmung ein rundum gelungener Abend .Weiterhin viel Erfolg und bis zum nächsten Mal .
sascha zander schrieb am 5. April 2016 um 18:06:
Vielen Dank für diesen tollen Abend ihr macht das mit Hertz und Seele weiter so!!!
Peter Zinner schrieb am 5. April 2016 um 14:55:
hallo, ich war das erste mal bei euch. obwohl ich aus dortmund komme und dem kölsch nicht so mächtig bin, habe ich mich kringelig gelacht. irre. aber auch euer gesang und die tänze waren klasse. besonders hervor heben möchte ich aber die einlage an der tanz stange. wahnsinn. ich werde bestimmt nicht das letzte mal bei euch gewesen sein. spitze
Neschla schrieb am 5. April 2016 um 10:12:
Hallo Liebe Scala Crew,
Wir haben uns euer neues Stück mit Willy Geloneck und
Fine de Cologne vom ehemaligen Timp angesehn,
es war sehr amüsant,Toy Toy
Kati Schulz schrieb am 5. April 2016 um 10:05:
Wir waren am 31.03 in der Vorstellung. Es war, wie immer, köstlich. Und die Crew hat, wie immer, ihr Bestes gegeben. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder kommen. Weiterhin viel Erfolg.
Oliver Fageth schrieb am 3. April 2016 um 0:35:
Heute für mich die erste Vorstellung nach Wally. Ich fand es super und werde Euch auch die nächsten 20 Jahre die Treue halten. Ihr seid einfach ein tolles Team und Sophie lässt Gigi fast vergessen. Weiter so!👍😉
K.H.Groten schrieb am 1. April 2016 um 13:32:
Hallo, Hallo,

müssen ja nicht mehr betonen, daß das jetzige Stück wieder mal ein Volltreffer war, also "wie immer"
jetzt freuen wir uns schon wieder auf das neue Stück......
Mi.7.12.16....
.....ja da sinn mer dabei....
Michaela Heukemes schrieb am 28. März 2016 um 20:39:
Genial! Ein perfekter Abend.
Peter Meyer schrieb am 25. März 2016 um 11:35:
D'r Floch von Königswinter: Dat wo-or geil von vüere bis hinge, leev von Üch, dat er mich noh ringelo-ose un su schüen (thx Abu) plaziert hatt.
Dat Pittermännchen

P.S.:

ihr sit ja all joet,
vür, op un hinger de bretter,
ever ech mut segge,
jister wor die Boom dat JRÖTSTE.

Dank U, tot ziens
Thomas Büttner schrieb am 18. März 2016 um 17:10:
Liebes Scala Team, wir waren Gestern am 17.03 in Eurer 100. Vorstellung und haben uns die ganzen Abend über köstlich amüsiert und fanden dass alle Beteiligten für einen tollen unvergesslichen Abend gesorgt haben, auf, vor und hinter der Bühne! Schade, dass dies erst unser erster Besuch war und wir die anderen Vorstellungen nicht gesehen haben. Wir freuen uns auf alle kommenden Vorstellungen die wir sicher sehen werden!!! Liebe Grüße aus Moers
Frauke schrieb am 13. März 2016 um 8:50:
Liebes Scala - Team,
erst einmal ein großes Lob für "Dä Floch vun Königswinter". Wir (3-4 Frauen) kommen jedes Jahr in eure Vorstellung und sind und einig... wir haben lange nicht mehr so gelacht! Schon die Einstimmung mit Liedertext auf der Leinwand hat die ganze Atmosphäre von vornherein gelockert. Es war eine tolle Stimmung, von Beginn der Aufführung bis zum Ende. Herrlich!!!
Aber ich habe auch einen Kritikpunkt 🙁 in den ganzen Jahren ist es noch nicht einmal vorgekommen das die Hälfte von dem Saal, wegen Reservierung abgesperrt war. Wir sind immer um 18 Uhr Vorort um in den Reihen 4-5 zusammenhängende Sitzplätze zu bekommen, doch diesmal hatten wir "keine Chance"! Ich/wir waren so verärgert das wir uns überlegt haben unsere Karten an der Theaterkasse zurück zugeben. Der Gastronomie-Leiter Abu, dickes Lob für seine Aufmerksamkeit und positive Reaktion, bekam unsere Verärgerung mit und hat noch 4 Plätze in den vorderen Reihen für uns gefunden! Dickes Lob für soviel Aufmerksamkeit! Somit haben wir nach anfänglicher Verärgerung wieder einmal, einen herrlichen und lustigen Abend bei und mit euch verbracht!
Bitte liebes Scala-Team, vielleicht besteht die Möglichkeit es so zu organisieren das mehrere Gruppen nicht in eine Vorstellung gebucht werden, oder Ihr zukünftig vielleicht "gleiches Recht für alle" MIT Sitzplatzreservierung (Saalplan) eure Karten anbietet. Wir finden es den "kleinen Gruppen" (1-9 Personen) gegenüber nicht fair, die um 18 Uhr Vorort sind und nur noch einen beschränkten Sitzbereich zur Verfügung haben.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an Abu, der unseren Abend gerettet hat und natürlich an das gesamte Scala - Team für den gelungenen Abend!

Die vier kölschen Mädels 😉
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Ihr lieben vier kölschen Mädels!

Vielen Dank für den schönen Gästebucheintrag!
Es tut mir leid, dass am Anfang des herrlichen Abends eine kurze Verärgerung stand. Es kommt immer mal wieder vor, dass es an einem Abend viele größere Gruppen gibt, auf die wir als unsubventioniertes Privattheater nicht verzichten können.
Wir bemühen uns aber, genügend Plätze zwischen den Reservierungen frei zu lassen.

Unser Gastropersonal und vor allem unser Gastroleiter Abu (danke auch hier für das Lob) ist darauf geschult, diese Plätze zu kennen und auch in einer unübersichtlichen Situation, wie in Eurem Fall passiert, zu finden.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und hoffe, dass Ihr auch beim nächsten Stück wieder dabei seid!

Beste Grüße

Ralf Borgartz
Stefanie & Thomas Strelow schrieb am 7. März 2016 um 9:04:
Wir waren in der grandiosen Show am Samstag. Und selbst wir Nordlichter aus Hamburg haben uns in Kölner verwandelt. Es ging gar nicht anders. Die Party ging ab von der 1. Sekunde an. Die Darsteller sind mit solch einer Spielfreude, Professionalität und großem Können präsent, es war ein Genuss!
Haben lange nicht mehr so gelacht :-))) Wir kommen wieder!
Gina und Heinz Frauenrath schrieb am 1. März 2016 um 20:47:
Liebes Scala-Team,
seit vielen Jahren verpassen wir kein neues Stück und sind immer wieder hin und weg!
Diesmal hatten wir unseren Kindern und Enkeln einen Köln-Tag zu Weihnachten geschenkt - so waren wir zu Elft erst beim Italiener essen und dann ins Scala-Theater "Dä Floch vun Königswinter". Alle drei Generationen haben sich köstlich amüsiert, richtig Spaß gehabt und das drei Stunden lang, auch die Szenen mit Gefühl und zum Nachdenken waren wunderbar.
In unserer Bewertung vom vorigen Jahr haben wir bereits unsere totale Bewunderung für das ganze Team zum Ausdruck gebracht und können nur noch hinzufügen, dass auch die fantastischen und besonders in diesem Stück äußerst fantasievollen Kostüme ein großes Lob verdienen.
Was uns immer wieder erneut ins Staunen versetzt - wie rasant schnell alle Darsteller umgezogen sind!!
Beim Lesen der vorigen Eintragungen fällt uns auf, dass wir kein Problem mit "Lieblingsschauspielern" haben, denn ALLE sind einfach großartig und dass es einen routierenden "Dienstplan" gibt, ist bei 4 oder mehr Vorstellungen pro Woche unumgänglich. Uns sind alle im Laufe der Jahre im wahrsten Sinne des Wortes ans Herz gewachsen. Wir freuen uns jetzt schon aufs neue Programm - weiter so, bitte.
fritscher schrieb am 28. Februar 2016 um 22:50:
Wir waren heute mit 14 Leuten bei euch und es war mal wieder er hammer super super geil macht weiter so...Und noch mal danke an unserem Chef der das jedes Jahr möglich macht mit uns... Auch ein dickes dankeschön
Jünni Hamacher schrieb am 27. Februar 2016 um 11:01:
Hut ab vor dieser tollen Leistung! Waren gestern Abend im Theater. Klasse Schauspielerische und Tänzerische Vorstellung. Der Service war ebenfalls erstklassig und das drömeröm hat gestimmt. Daumen hoch!
Heribert Heister schrieb am 31. Januar 2016 um 21:54:
Waren heute mit 11Personen bei euch super Stück und ein Lob an euch alle mit drei mal Kölle Alaaf macht so weiter liebe grüsse aus Lohmar
Sandra Love schrieb am 30. Januar 2016 um 14:11:
Gestern waren wir wieder mal in eurer Vorstellung; diesmal
DÄ FLOCH VUN KÖNIGSWINTER
Es war wie immer super!
Lachen ist bei euch nonstop angesagt!

Natascha hat eine Bombenstimme und ist für uns die kölsche Adele ! Die ganze Bühne bebt, wenn Sie singt.
Einmalig!
Freue mich schon auf das nächte Mal.
Sandra aus Köln
Waltraud Heller schrieb am 24. Januar 2016 um 15:43:
Liebes Scala-Team,
wir waren gestern abend das erste Mal bei Euch im Theater. Es war einfach grandios. Wir haben selten soviel gelacht wie gestern. Es war ein toller Abend und wir waren bestimmt nicht das letzte Mal da. Ein Lob an das ganze Team, auch der Service ist einfach nur klasse. Macht weiter so!!!!!

Liebe Grüße
Waltraud und Uwe
Susanne Ackermann schrieb am 13. Januar 2016 um 8:07:
Liebe Natascha Balzat,

Habe Sie das erste Mal auf der diesjährigen Prinzenproklamation gehört und gesehen. Auf diesem Weg ein riesengroßes Kompliment an Sie....ich bin begeistert eine grandiose Künstlerin toll gesungen....ich musste heulen beim "aahle Mann " Super performed .......zehn Daumen hoch.

Susanne
Topüth schrieb am 12. Januar 2016 um 21:07:
Guten Abend

Am Sonntag den 10.Januar 2016 waren wir mit 28 Personen aus Mönchengladbach , in Eurem Theater. Es war ein toller Abend,wir haben sehr viel gelacht .Viele von uns kennen Euch schon einige Jahre .
Wir kommen alle wieder,Ihr seit Spitze

Gruß von allen 28
monika assmann schrieb am 11. Januar 2016 um 20:05:
waren 2 mal in eurem Theater ape op jöck
und der Floch von Königswinter es war der Wahnsinn unterhaltsam von Anfang bis Ende ein toller Abend ihr seid Spitze wir kommen wieder machen für euch jede menge Rekllame Bis bald Monika und Dieter
Wilhelm Kolf schrieb am 11. Januar 2016 um 11:00:
Liebes Scala-Team
Nach meinem Besuch in Eurem Theater am Samstagabend kann ich nur sagen.
Danke für dä schöne Ovend.
Michael König schrieb am 10. Januar 2016 um 23:39:
Guten Tag,
ich habe auf der diesjährigen Prinzenproklamation Köln eine kleine Abordnung Ihres Ensembles unter einer grandiosen Sängerin Natascha Balzat gesehen und gehört. Besonders hatte mir das 2. Lied gefallen und möchte nachfragen, wie es heißt und wo ich es erwerben könnte.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen und noch viel Erfolg.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Das Lied ist im Original von L.S.E. und heisst "Für et Hätz un jäjen d'r Kopp". Von den im Scala Theater gesungenen Versionen gibt es keine Tonträger.
Ben Meyer schrieb am 10. Januar 2016 um 23:00:
Ich habe eben in die Prinznprokolmation reingezappt und dann die Powerstimme Natascha Balzat gehört und muss schon sagen Wahsinn was das ganze Team dort geboten fand ich sehr gut !! Ich werde so schnell wie möglich Euch im Scala besuchen um Euch Live zu erleben !!
Andreas Schröder schrieb am 8. Januar 2016 um 8:14:
Liebes Scala-Team,
lieber Ralf, lieber Arne,
was für eine ganz wunderbare Vorstellung!!
Et gitt kei Wood, dat sage künnt,
wat ich föhl, wann ich an Scala denk!
Der Besuch eurer Vorstellung als Neujahrsempfang für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am gestrigen Abend in eurem Haus war eine rundherum gelungene Sache!
Danken möchte ich auch eurem Gastro-Team, die uns super gut versorgt haben, es hat uns somit an nichts gefehlt.
Herzliche Grüße, auch im Namen aller teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
Andreas Schröder Rheinische Akademie Köln gGmbH
Marianne Hartmann schrieb am 4. Januar 2016 um 14:09:
Hallo liebes Theater Team,
habe eine Karte zu Weihnachten geschenkt bekommen und bin total begeistert von dem, was Sie auf der Bühne darstellen. Mein erster Besuch am 02.01./19.30 Uhr hat meine Lachmuskeln richtig gefordert.
Das war nicht mein letzter Besuch. Weiter so.......und ganz liebe Grüsse an das gesamte Team.
Jürgen Brockob schrieb am 3. Januar 2016 um 23:17:
Liebes Scala-Team!
Ich war heute zum allerersten Mal im Scala-Theater in Köln bei Eurer aktuellen Aufführung: "Da Floch vun Königswinter"! Ich, so wie auch der Rest unseres 12-köpfigen Kegelclubs (6 Paare) waren schlichtweg begeistert von dieser Vorstellung! Sei es die schauspielerische Darbietung mit einigen (vielleicht so gewollten) eigenen Lacheinlagen bzw. Aussetzern einiger Akteure, was völlig menschlich rüberkam, als auch die teils sehr akrobatischen Tanzeinlagen der Mädels! Von den witzigen Einlagen zwischendurch ganz zu schweigen, nein - nicht zu schweigen! Beispiel Anekdote: katholischer Büstenhalter, einfach köstlich! Und zum Schluss noch das gemeinsame Schunkeln erzeugte am Ende noch eine gewisse Nähe zum Schauspielerteam. Sehr sympathisch! Das war bestimmt nicht mein/unser letzter Besuch bei Euch!
Claudia Johann schrieb am 2. Januar 2016 um 13:47:
An die Geschäftsleitung des Scala Theaters,

ich möchte eigentlich direkt auf den Punkt kommen.

Wir waren am 31. Dezember in ihrer 17.00 Uhr Vorstellung

und sehr enttäuscht darüber, dass weder Gigi Herr noch Sophie Russel
aufgetreten sind.

An einem Silvesterabend gehe ich davon aus, dass der Hauptdarsteller dabei ist.

Da wir bereits seit 2003 das Theater besuchen, erschien uns dieses Stück auch vom Inhalt her sehr unverständlich.

Ich weiß, sie sind auch für Kritik dankbar und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe Claudia,

zunächst einmal wünsche ich Ihnen noch ein frohes neues Jahr und danke für Ihren Gästebucheintrag.

Es tut mir leid, dass Sie bei Ihrem Besuch im Scala Theater weder Gigi Herr noch Sophie Russel gesehen haben.
Darüber hinaus haben an diesem Abend Malte Fuhrer, Svenja Schulte und Lucas Theisen nicht gespielt.

Unser Ensemble besteht aus 13 Schauspielern von denen pro Vorstellung jeweils 8 auftreten. Wir verstehen uns als Team in dem sich keiner als "Hauptdarsteller" fühlt.
Viele von uns spielen mehrere Rollen, Sophie Russel ist im aktuellen Stück als "Kapitän Plüschprumm" oder "Mississippi Lilli" zu sehen.
Gigi Herr spielt ebenfalls die Rolle "Kapitän Plüschprumm".

An Silvester wurde die "Lilli" von unserer langjährigen Kollegin Hilde Schmitz gespielt, die Sie ja sicher schon oft gesehen haben, wenn Sie seit 2003 unser Theater besuchen.

"Kapitän Plüschprumm" kann man sicher als eine der führenden Figuren des Stücks ausmachen. Mit Uschi Hansmann, die auf eine lange Bühnenkarriere zurückschaut und darüber hinaus 36 Jahre lang das "Bärbelchen" im Hänneschen Theater gespielt hat, haben Sie in dieser Rolle (wie übrigens in jeder anderen auch) eine hochkarätige Besetzung gesehen.

Ich verweise an dieser Stelle gerne auf den Gästebucheintrag von Monika Hofmann am 1. Januar.

Wenn Ihnen unsere Besetzung an Silvester nicht gefallen hat, so tut mir das, wie gesagt, leid. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Aber vom Fehlen des Hauptdarstellers kann hier wirklich nicht die Rede sein.

Ich bedanke mich für Ihre langjährige Treue und hoffe, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen
Ralf Borgartz
Monika Hofmann schrieb am 1. Januar 2016 um 13:33:
Ich muss hier mal dem gesamten Ensemble meinen Dank aussprechen. "Da Floch vun Königswinter" hat mich höchst amüsiert, nicht zuletzt durch Uschi Hansmann, die ihre Rolle als Käpt`n Plüschprumm hervorragend und sehr souverän spielte, allein schon wegen ihrer grandiosen Mimik. Ein sehr gelungener Silvesterabend . Weiter so!
Hermann Josef schrieb am 1. Januar 2016 um 0:24:
Ich war heute mal wieder im Theater bei Ihnen um 17 Uhr. Nach langer Krankheit die auch noch nicht besiegt ist war es mir möglich noch Karten zu bekommen.
Es hat mir besser getan wie 4 Wochen UNI-Köln. Habe gelacht und Tränen vor Freude vergossen.
Was seit ihr für ein tolles Team. Ich hoffe und bete drum, auch beim nächsten Stück noch mal dabei sein zu dürfen. Ich wünsche Euch allen viel Gesundheit und Glück auf allen Euren Wegen.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Lieber Hermann Josef, vielen Dank für die lieben Worte. Ihnen weiterhin gute Besserung und bis nächstes Jahr!!! Ihr Scala Theater
erika wolfschläger schrieb am 30. Dezember 2015 um 14:36:
Hallo Scala Team,
wir waren am Sa.20.12.2015 bei euch . Ich bin etwas enttäuscht .
Es wird auf allen Flyern mit Gigi Herr gepriesen aber wir haben sie
nicht zu Gesicht bekommen . Was ist los ???? ist sie Krank ????
Das der FC Köln gegen BVB gewonnen hat ist gepriesen worden ????
was nicht allen gefallen hat . Aber warum Gigi nicht Mitgespielt hat
ist mit keinem Wort erwähnt worden SCHADE
Gigi brachte immer Schwung ins Theater .
Das kann ich gut behaupten denn bis auf ein Stück haben wir ALLE
immer gesehen und herzlich Gelacht.
Da das ganze Team sonnst gut war finde ich es dem Zuschauer gegenüber nicht so gut Gigi nicht zu erwähnen.
L G Erika
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe Erika,

es tut mir leid, dass Sie Gigi Herr bei Ihrem Besuch im Scala Theater nicht gesehen haben. Auf unseren Flyern und auch auf unserer Webseite preisen wir nicht nur Gigi Herr, sondern das gesamte Ensemble, das aus 13 Schauspielern besteht, an.
Wir weisen außerdem ausdrücklich darauf hin, dass diese in wechselnder Besetzung zu sehen sind. Von unseren 13 Schauspielern spielen jeden Abend 8.
Gigi Herr musste sich einer Schulteroperation unterziehen. Das verheimlichen wir nicht und aus unserem Verständnis als Ensemble heraus, gibt es aber auch keinen Grund ihr Fehlen explizit zu erwähnen. Das würde ja bedeuten, dass wir jeden Abend erklären müssten, warum 5 Schauspieler gerade nicht auf der Bühne stehen.
Ich selbst schreibe Ihnen gerade, während im Theater die Vorstellung ohne mich läuft.

Ich verstehe, dass man enttäuscht ist, wenn man einen seiner Lieblingsschauspieler bei einem Besuch bei uns einmal nicht sieht. Das kann immer mal wieder vorkommen, denn alle Kollegen haben ihre Fans. Es ist aber aufgrund des „rotierenden Systems“ bei uns leider nicht zu vermeiden.
Ich freue mich, dass Sie trotzdem einen schönen Abend hatten, bedanke mich für Ihre Treue und hoffe, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
Bis dahin verbleibe ich mit den besten Wünschen für das neue Jahr!
Herzlichst
Ihr Ralf Borgartz
I.D.W schrieb am 20. Dezember 2015 um 21:36:
Alle Jahre wieder..
heute haben wir wieder 10 Karten bestellt
...wir freuen uns schon heute auf das Stück!

Bis dahin wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit
und für das kommende Jahr
Gesund, Glück und Zufriedenheit
...und das Euch die Ideen nicht ausgehen

Euch und uns eine lustige Zeit im Scala-Theater
Gaby Winter schrieb am 20. Dezember 2015 um 13:52:
Liebes Scala-Team,

wir waren am 18.12. in der Vorstellung. Es war ein ganz toller Abend bei Euch, angefangen vom zuvorkommenden freundlichen Personal bis hin zu den tollen Künstlern. Einfach ein gelungener Abend. Es hat uns so gut gefallen, dass wir nochmal kommen werden! Macht weiter so.....
Rita Boenig schrieb am 20. Dezember 2015 um 11:30:
Vielen Dank für einen wieder mal unvergesslichen Abend. Wir haben unsere Mädels Weihnachtsfeier bei euch gefeiert und es war ein unvergesslicher toller Abend. Ihr seid einfach großartig. Einmal im Jahr muss mal das wirklich gesehen haben um einmal im Jahr wirklich wieder viel zu lachen🎉🎉🎉🎉🎉
Michael Kals schrieb am 19. Dezember 2015 um 19:48:
liebes scalateam, ich war immer begeistert und ein großer fan, nun lebe ich leider ziemlich weit weg und wünsche mir sehr ihr würdet die stücke auf dvd rausbringen und verkaufen für alle die im ausland leben....weiterhin viel erfolg, glück und gesundheit !!!
Christel Beck schrieb am 19. Dezember 2015 um 18:40:
Liebes Scala-Team,
am 13. Dezember waren wir in Eurer Vorstellung. Seit Jahren kommen wir Jahr für Jahr zu Euch. Wir haben uns wieder einmal köstlich amüsiert und haben Tränen gelacht. Macht weiter so.
Kalle Groten schrieb am 19. Dezember 2015 um 17:12:
Hallo,
wir waren am 5.12. in der Vorstellung,
haben uns wieder mal köstlich amüsiert und auch wieder die leckeren Käsestangen genossen.
Also wieder ein rundum gelungener Abend,
wir freuen uns schon auf's nächste Jahr,
alles Gute und liebe Grüße....us Oche.....
Susi und Tamara Woelk schrieb am 19. Dezember 2015 um 16:11:
Liebes Scala Team,
im Oktober waren wir in Eurer tollen Vorstellung.
Wir haben uns mal wieder prächtig amüsiert.
Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.
Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Vorstellung für uns im Oktober. Bis dahin bleibt Gesund und viele tolle Ideen weiterhin.
Sabine Pflüger schrieb am 7. Dezember 2015 um 13:25:
Lieber Ralf Borgartz, liebes Team. Wir danken euch allen ganz herzlich für diesen tollen Sonntag. Ihr habt uns viel Freude bereitet. Wir haben Tränen gelacht und hatten auch Tränen der Rührung in den Augen. Wir haben eure Choreografien und Akrobatik genauso bewundert wie eure tollen Stimmen. Meine Worte reichen nicht aus um auszudrücken, wie großartig ich euch finde. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg. Wir sind Fans und bleiben es. Wir empfehlen euch gerne weiter. Lieben Gruß. Sabine und Manni.
Christa Hohn schrieb am 30. November 2015 um 18:28:
Hallo wunderbares Scala-Team,
am Samstag hatten wir das Vergnügen bei der Vorstellung dabei zu sein. Verbeugung, Applaus, Rakete - es war supertoll. Vielen Dank für diesen schönen Abend!!!
Monika Dorp schrieb am 19. Oktober 2015 um 13:46:
Wir sind seit Jahren treue Fans und sind dieses Jahr mit etwas gemischten Gefühlen hergekommen. Aber es hat sich gelohnt. Wieder einmal alles um sich herum vergessen und Lachen bis zum Abwinken. Danke!
Petra Braun schrieb am 9. Oktober 2015 um 8:58:
Liebes Scala-Theater-Team!

Ich habe gestern mit Freunden mal wieder einen super netten Abend bei euch verbracht. Ihr seid ein sehr nettes Team, super freundlich, sehr angenehme Atmosphäre. Bei euch kann man eine weile den Alltag vergessen und herzlich lachen und mitsingen. Für uns alle steht fest, beim nächsten Stück sind wir wieder dabei!
Stephie & Michael schrieb am 5. Oktober 2015 um 16:33:
Ahoi Piraten,
wir waren am letzten Samstag in Eurer neuen Vorstellung und sind am Ende mal wieder heulend rausgelaufen.
VOR LACHEN.
Es ist wieder ein super Programm mit rasanter und zum brüllen komischer Inszenierung.

Jedes Jahr immer wieder gerne!

Stephie & Michael aus Euskirchen
Marion schrieb am 4. Oktober 2015 um 11:44:
Wir hatten gestern mit acht Freunden einen unvergesslich lustigen Abend.
Alle Sorgen mal vergessen, den Alltag für ein paar Stunden hinter sich lassen und nur noch lachen.
Danke an alle Schauspieler und Service Mitarbeiter... tolle Leistung.
Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Wir werden euch weiter empfehlen.
Es Grüßen zehn Freunde aus Mönchengladbach
Fred Jung schrieb am 27. September 2015 um 15:12:
Liebes Ensemble!
Ich habe am Mittwochabend eure Generalprobe sehen dürfen, und bin einfach begeistert!!!
Ihr habt einfach da weitergemacht, wo Wally aufgehört hat!
Für mich und meine Begleitung war es ein toller Abend und ich werde dieses Stück auf jeden Fall weiter empfehlen. Macht weiter so!!!
Jürgen Schöntauf schrieb am 25. September 2015 um 10:43:
Lieber Ralf, lieber Arne,
vielen Dank für einen phantastischen und unvergesslichen Premierenabend mit eurem neuen Stück »Dä Floch vun Königswinter«. Ich wusste gar nicht, dass mein Zwerchfell Muskelkater bekommen kann, aber nach drei Stunden durchlachen ...
Ihr habt eine wunderbare Gabe, Menschen zum Lachen zu bringen. Macht bitte immer weiter so. Wir werden uns das Stück mit Sicherheit noch einmal anschauen, da wir vor lauter lachen bestimmt so einiges überhört haben.

Einen lieben Gruß aus Hennef
Jürgen
Bianca schrieb am 21. September 2015 um 15:00:
Liebe Crew,

Ich war dieses Jahr das erste Mal im Scala ...
Zur Probe....

Was soll ich sagen?

Es war grandios!!!! Ich bin so begeistert dass ich es kaum erklären kann!

Ihr steht ab jetzt jedes Jahr im Plan!
Absolut klasse!!!!!

Ich han Trone jefutz!

Ihr habt einen neuen Fan!
Kirsten schrieb am 21. September 2015 um 12:21:
Wir waren am Samstag den 19.09 zur Vorpremiere und sind begeistert ! Es waren sehr schöne kurzweilige und unterhaltsame Stunden in denen Wally auch nicht vergessen wurde. Super, dass Ihr weitermacht. Euren Stil und kleine Änderungen einbringt aber das so toll und schwungvoll macht. Ganz großes Kino im Theater.